Archiv - Pressemitteilung (2. Quartal)

 

 

Das Netzwerk Naturschutz Neuwied (NNN)

12. Juli - gemeinsame Aktion im Kreis Neuwied

26.06.2008 - Die Naturschutzaufgaben in den Verbandsgemeinden sind vielfältig: Von der Biotoppflege durch Mahd und Freihalten von Flächen, über Bachpatenschaften, Neupflanzung und Pflege von Streuobstbeständen bis hin zum Schutz einzelner gefährdeter Tier- und Pflanzenarten gibt es für engagierte Naturliebhaber viel zu tun. Die meisten Umweltschützer sind in Vereinen organisiert. Fünfzehn  Vereine und Gruppen haben sich im Kreis Neuwied zum NNN, dem Netzwerk Naturschutz Neuwied, zusammengeschlossen (u.a. die NABU Gruppen im Kreis Neuwied, ANUAL Asbach und viele lokal aktive Gruppen). Dieses ist wiederum eine Arbeitsgruppe des Agenda-Rings Rhein-Westerwald, der Lokalen Agenda 21 in Stadt und Kreis Neuwied. ...Weiter

Kontaktgruppe für Menschen mit seelischen Problemen in Rheinbrohl feiert zehnjähriges Bestehen

26.06.2008 - Die Mitglieder der Kontaktgruppe für Menschen mit seelischen Problemen hatten aus Anlass ihres zehnjährigen Bestehens zu einer Feier in das Wohn- und Pflegeheim Arienheller eingeladen. Im Frühjahr 1998 erkannten die niedergelassene Psychiaterin Frau Dr. Birken, der Heimleiter des Wohn- und Pflegeheimes Arienheller, Herr Laubenthal und Herr Heil vom Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes, dass außerhalb der Stadt Neuwied kein niedrigschwelliges Angebot für Menschen mit psychischen Problemen vorhanden war. Durch Gespräche mit Betroffenen wurde schnell klar, dass in diesem Bereich ein Bedarf bestand. Nachdem verschiedene Rahmenbedingungen geklärt waren, fand am 3. Juni 1998 das erste Gruppentreffen statt. ...Weiter

Fachexkursion zu Wandersteig und Kräutergärten

26.06.2008 - Österreich zeigt sich vorbildlich in Sachen Wandertourismus und Direktvermarktung. Davon konnten sich die Teilnehmer aus heimischer Hotellerie und Touristik anlässlich der Fachexkursion selbst überzeugen, die drei Tage lang das Natur- und Kräuterdorf Irschen in Kärnten besuchten.Die letztjährig gestartete Weiterbildungsoffensive für Hotellerie, Gastronomie und Touristik der Mittelstandsförderungsgesellschaft im Landkreis Neuwied GmbH beinhaltete damals auch ein Tagesseminar mit Eckart Mandler, selbst Wanderhotelier und Chef der Vereinigung der Europa Wanderhotels. Die Entwicklungen an Rhein und im Westerwald mit Rheinsteig, Westerwaldsteig und den Traumpfaden in der Nachbarschaft von Mayen-Koblenz gaben den Ausschlag, den Fachmann in Sachen Wandertourismus und Servicefreundlichkeit hierhin einzuladen. ...Weiter

Frauen machen Kommunen stark

20.06.2008 -

Ob Spielgeräte auf dem Spielplatz, Kindertagesstätten, Bebauungspläne oder Wegebau; eines haben die Themen gemeinsam: sie werden in Gemeinde- bzw. in Stadträten besprochen und entsprechende Beschlüsse werden dort gefasst. Mit vielen Beispielen versuchen die Ortsbürgermeisterinnen Anette Wagner (Dürrholz) Heike Schmitz (Rüscheid) und Margret Wallau (Buchholz) den rund 15 Frauen, die am politischen Frauenfrühstück in Rengsdorf teilnahmen, Lust auf Kommunalpolitik zu machen. Das politische Frühstück war regionaler Auftakt für die Kampagne „Frauen machen Kommunen stark“, die von einem breiten Bündnis, von den politischen Parteien, dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen über die Landfrauen, den Landessportbund, den Landkreis- und Städtetag bis hin zu den Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz unterstützt wird.

...Weiter

Aktionstag „UnserEner“ am 27.09.2008 - „Energiesparendes Bauen und Modernisieren“

20.06.2008 -

Im Herbst vergangenen Jahres veranstaltete die Kreisverwaltung Neuwied im Rahmen eines landesweiten Aktionstages „UnserEner“ eine Informationsmesse in und um das Kreishaus. Kreisansässige Unternehmen und Verbände präsentierten Energiespar-Produkte und Informationen rund um das Thema „Energie einsparen“. Die Veranstaltung Jahr hatte eine sehr positive Resonanz gefunden, so dass auch 2008 ein Aktionstag, diesmal mit der Überschrift „Energiesparendes Bauen und Modernisieren“ durchgeführt werden soll. Das Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz (MUFV) hat die Kommunen aufgerufen, an dem Aktionstag, der am Wochenende 27./28.09.2008 stattfinden wird, teilzunehmen.

...Weiter

Neues Informationsblatt "Pflegeberatung in Stadt und Kreis Neuwied" vorgestellt

10.06.2008 - Antworten auf Fragen, die sich aus einer veränderten Lebenssituation ergeben, wo man im Fall des Falles ambulante Pflege oder hauswirtschaftliche Hilfe erhält, oder was die Pflegeversicherung leistet und Anspruch darauf besteht, soll ein neues Faltblatt mit dem Titel "Pflegeberatung in Stadt und Kreis Neuwied" geben. Hilfsbedürftige Menschen stehen hier nämlich oft einem Berg von Fragen gegenüber. Mitarbeiter der Beratungs- und Koordinierungsstellen (BeKo) im Kreis Neuwied und Kreissozialdezernent und Kreisbeigeordneter Udo Franz präsentierten gemeinsam den Prospekt im Urbacher "Haus am Hochgericht". "Wir wollen die Leute informieren und ihnen ins Bewusstsein rufen, dass es die BeKo-Stellen gibt und was sie für die Menschen tun können", erklärte der Kreisbeigeordnete. ...Weiter

Zwei Straßenausbaumaßnahmen beschlossen

10.06.2008 - Zwei Straßenausbaumaßnahmen hat der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen: So wird sich der Landkreis Neuwied mit einem Kostenanteil von 380.000 Euro (Gesamtkosten 758.000 Euro) am Ausbau der K 57, Ortsdurchfahrt Kölsch-Büllesbach bis Priestersberg beteiligen. Die K 57 wurde in den letzten Jahren von Mendt in Richtung L 275 in mehreren Teilabschnitten ausgebaut. Nunmehr ist beabsichtigt, auch die Ortsdurchfahrt Kölsch-Büllesbach mit der freien Strecke bis Priestersberg auf einer Gesamtlänge von 780 Metern auszubauen. ...Weiter

Vier neue Klassenräume machen Fortschritte

06.06.2008 - Vier dringend erforderliche neue Klassenräume werden das Raumangebot am Wiedtal-Gymnasium Neustadt/Wied erweitern. Derzeit wird mit Hochdruck am Bau gearbeitet. Gemeinsam mit Landrat Rainer Kaul (2.v.l.) und Kreisbaudezernent, Kreisbeigeordneter Dr. Heinz-Jürgen Scheid (2.v.r.), besuchte nun auch die Referentin für Schulbau beim rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend, Katharina von Kapp-herr (3.v.l.) verschiedene Schulbaumaßnahmen im Kreis Neuwied und konnte sich so auch ein Bild vom erfreulichen Fortschritt der Arbeiten in Neustadt machen. ...Weiter

"Häuser energiesparend planen und bauen" - Seminar von der Kreisverwaltung Neuwied und der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

10.06.2008 - Wer ein Haus baut, schafft Fakten für die nächsten Jahrzehnte – auch bei den Heizkosten, die in den nächsten Jahren eher weiter steigen als fallen werden. Fehler bei der Planung wirken sich über viele Jahre negativ auf das Wohnraumklima und die Betriebskosten aus. Doch das Angebot an Baustoffen, Wärmedämmmaterialien und Anlagentechniken ist für einen Laien kaum zu überblicken, und noch viel schwieriger zu beurteilen. In einem vierstündigen Seminar „Häuser energiesparend planen und bauen“ gibt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Hilfestellung für Bauherren. ...Weiter

Anerkennung der Ortsgemeinde Buchholz als Investitions- und Maßnahmenschwerpunkt (IMS) im Dorferneuerungsprogramm 2008 durch das Ministerium des Inneren und für Sport in Mainz

06.06.2008 - Innenminister Karl-Peter Bruch hat im Rahmen der Dorferneuerungsprogramms 2008 insgesamt 25 Gemeinden in Rheinland-Pfalz als Schwerpunktgemeinden (IMS) anerkannt, darunter die Ortsgemeinde Buchholz aus dem Landkreis Neuwied. Die Anerkennungsschreiben wurden den Vertretern der Ortsgemeinden am 30.05.08 in den Konferenzräumen des ZDF auf dem Mainzer Lerchenberg offiziell übergeben. ...Weiter

Erstes klassifiziertes First Class Hotel im Landkreis Neuwied

10.06.2008 -

Das Dorint Hotel Golf & Spa in Windhagen entschied sich für die „Deutsche Hotelklassifizierung“ durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) und gehört damit nachweislich zu den besten Hotels in Rheinland-Pfalz. Was viele Gäste schon wussten ist jetzt amtlich. Das Dorint Hotel Golf & Spa im idyllisch gelegenen Windhagen-Rederscheid bietet alle Annehmlichkeiten eines First Class Hotels.

...Weiter

Frauen machen Kommunen stark

30.05.2008 - Die Kommunalwahlen 2009 werfen ihre Schatten voraus. Nicht zu Unrecht, denn die erste Listen für die Wahlen werden erstellt. Bei Politik denkt man häufig an Berlin und Mainz, aber viele Entscheidungen werden in den Gemeinden und Städten getroffen. Dies sind die Entscheidungen, die uns direkt betreffen, hier geht es um Bebauungspläne, Straßenausbau, Kindertagesstätten, Spielplätze, Müllbeseitigung, Wasserpreise oder Schwimmbäder. ...Weiter

Ein Käfig voller Fußballer - Cagesoccer-Vorentscheid zog Schüler auch am Sonntag in die Schule

30.05.2008 - Auf dem Schulgelände der Deutschherrenschule fand der Vorentscheid der Verbandsgemeinde Waldbreitbach für den Cagesoccer-Kreis-Cup statt. Vier Mannschaften qualifizierten sich für das Finale in Linz. Wer geht schon gerne Sonntags zur Schule? Wenn auf dem Stundenplan „Fußball“ steht, finden selbst einige Schüler am Sonntagmorgen den Weg zur Pauke. Auf dem Pausenhof der Deutschherrenschule trafen sich am Wochenende fußballbegeisterte Jugendliche zum Vorentscheid für den Cagesoccer-Kreis-Cup, der von den Jugendpflegern im Kreis und der Sportjugend Rheinland-Pfalz kreisweit organisiert wird. ...Weiter

Frauenmesse ein voller Erfolg

30.05.2008 - Mit viel Rhythmik startete die diesjährige Frauenmesse, die von den Gleichstellungsbeauftragten von Landkreis und Stadt Neuwied, der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Neuwied und der Volkshochschule organisierte wurde. „Bereits zum dritten Mal findet die Frauenmesse im Gebäude der VHS statt“, so die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Sandra Thannhäuser, „und mit über 200 Frauen sind wir natürlich mit der Besucherinnenzahl sehr zufrieden“. Demzufolge platzte der Amalie-Raiffeisen-Saal bei der Begrüßung durch Gisela Kretzer von der Agentur für Arbeit fast aus den Nähten. Alois Müller, stellvertretender Leiter der Arbeitsgemeinschaft für Grundsicherung (ARGE), betonte, dass das Angebot eine einmalige Gelegenheit für die anwesenden Frauen biete, sich sehr konkret auf den Berufseinstieg vorzubereiten. ...Weiter

Aktion und Spaß pur

28.05.2008 - Ein erlebnisreiches Wochenende erlebten 20 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in Rotenhain im Westerwald. Bei dem Bauerndiplom lernten die Kinder das teilweise mühsame, aber abwechslungsreiche Landleben der Westerwälder Bauern vor über 100 Jahren kennen. Die Kinder hatten die Möglichkeit eine echte Zeitreise anzutreten und mussten Disziplinen wie eine Kuh melken, Mist fahren, Schweine treiben und Jauche schleppen meistern. Anschließend bekamen alle Kinder das Bauerndiplom verliehen. Eine Nachtwanderung und eine Falkner-Sondervorführung standen ebenso auf dem Programm wie Spaß, Entdeckung und Spannung im und um den Wald. Organisiert wurde das Erlebniswochenende von der Kreisjugendpflegerin Simone Henrich und den JugendpflegerInnen der Verbandsgemeinde Rengsdorf Heike Schmidt und Christian Conrad. ...Weiter

Verbundfahrplan Landkreis Neuwied - immer ein Gewinn

28.05.2008 - Auch in der diesjährigen Ausgabe des Verbundfahrplanes für den Landkreis Neuwied war wieder ein Gewinnspiel enthalten, dessen Preise jetzt in der Kreisverwaltung Neuwied durch Kreisbeigeordneten Dr. Heinz-Jürgen Scheid an die Gewinner übergeben wurden. Wie Dr. Scheid betonte, ist das Gewinnspiel ein kleines Dankeschön an die Fahrgäste, die durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel einen aktiven Beitrag zum Ausbau und Erhalt des Fahrplanangebotes leisten. Die Preise wurden wie gewohnt von den Verkehrsunternehmen zur Verfügung gestellt, die den Linienverkehr im Landkreis Neuwied durchführen. Darüber hinaus haben auch der Förderverein des Zoos Neuwied sowie die Stadtwerke Neuwied Eintrittskarten für den Zoo bzw. die "Deichwelle" gespendet. ...Weiter

Zwänge und Zwangserkrankungen: Informationsabend in Neuwied

21.05.2008 -

Am Montag, 09. Juni 2008 um 19.00 Uhr findet in der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied ein Informationsabend zum Thema „Zwangserkrankungen“ statt. Es gibt viele Arten von Zwängen, weiß Helmut Dielentheis, Ansprechpartner der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen in Rheinland-Pfalz und Leiter einer Selbsthilfegruppe in Koblenz. Zigmal am Tag die Hände waschen, immer die gleichen Putzrituale, zwanghaftes Kontrollieren, Sortieren und Sammeln - für Menschen mit Zwangssymptomen ist das der Alltag. Die Betroffenen wissen im Grunde, es ist eigentlich Unsinn. Doch die Gedanken lassen ihnen keine Ruhe, alles in ihrem Umfeld kann zur Gefahr und damit angstauslösend werden.

...Weiter

"Altbau modernisieren und Energie sparen" - Seminar von der Kreisverwaltung Neuwied und der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

21.05.2008 -

Ältere Häuser sind oft wahre Energieschleudern. Ihr Heizenergieverbrauch liegt häufig bei 200 bis 300 kWh pro Quadratmeter Wohnfläche und Jahr. Durchschnittliche Neubauten hingegen, die derzeit gebaut werden, haben einen Verbrauch von 90 bis 120 Kilowattstunden (kWh), das entspricht rund 9 bis 12 Litern Heizöl. Energiesparhäuser kommen mit maximal 60 kWh aus, während Passivhäuser sogar unter 20 kWh liegen. Diese Zahlen zeigen, wie groß das Einsparpotenzial ist.

...Weiter

Der Betreuungsverein Linz informiert in der Kamillus-Klinik Asbach

20.05.2008 - Der Betreuungsverein Linz lädt zur „Informationsveranstaltung - Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung - in der Kamillus-Klink Asbach in die Hospitalstraße 6 ein. Die Veranstaltung gibt Einblick in die Aufgaben eines ehrenamtlichen Betreuers und klärt, wer gesetzlicher Vertreter werden kann und unter welchen Voraussetzungen hilfsbedürftige Personen von einem Betreuungsrichter unter Betreuung gestellt werden können. ...Weiter

Solarenergie

16.05.2008 - Die Kreisverwaltung Neuwied in Kooperation mit der kath. Familienbildungsstätte Neuwied beteiligt sich an der Woche der Sonne 2008 Klimawandel und Energiepreissteigerungen haben das Interesse für die Nutzung von Solarenergie sprunghaft ansteigen lassen. Dem großen Informationsbedarf der Bevölkerung kommt die Woche der Sonne nach, bei der bundesweit zwischen dem 16. und 25. Mai in vielen Städten und Gemeinden auf unterschiedlichen Solarveranstaltungen über die Vorteile der umweltfreundlichen Solarenergie informiert wird. ...Weiter

"Unser Dorf hat Zukunft" - Siegergemeinden stehen fest

15.05.2008 - Die Siegergemeinden im diesjährigen Landesentscheid "Unser Dorf hat Zukunft" stehen fest.In der Sonderklasse siegte die Ortgemeinde Leutesdorf, in der Hauptklasse belegte der Stadtteil Altwied den ersten Platz, die Ortgemeinde Steimel kann sich über Platz zwei freuen. Alle drei Siegergemeinden punkteten unter dem neuen Motto des Wettbewerbes, der mittlerweile seinen Bewertungsschwerpunkt auf die Innentwicklung der Orte sowie auf das bürgerschaftliche Engagement legt. Leutesdorf, Altwied und Steimel können sich nun im nachfolgenden Gebietsentscheid präsentieren und dort auf eine gute Platzierung hoffen. Der Gebietsentscheid wird voraussichtlich in der Zeit vom 26. Mai bis 20 Juni stattfinden. ...Weiter

HPV-Impfung – Chancen und Risiken

15.05.2008 -

Die Pubertät - schwierige Zeiten für Kinder und Eltern. Während der Nachwuchs seine Rolle in der Erwachsenenwelt zu finden versuchen, sind die Eltern häufig in großer Sorge. Pikante Themen stehen an: erste sexuelle Erfahrungen und damit Empfängnisverhütung und Schutz vor einer HIV-Infektion.

Aber darüber hinaus gibt es einen weiteren wichtigen Aspekt: die Infektion mit den sog. HPV-Viren (Humane Papillom Viren), die Gebärmutterhalskrebs verursachen können. Die Wissenschaft kennt heute über 100 verschiedene HPV-Typen, wobei zwei dieser Typen als hoch risikobehaftet gelten. Gegen diese wurde ein Impfstoff gefunden, der von der ständigen Impfkommission (STIKO) in den Katalog der empfohlenen Impfungen zwar aufgenommen wurde, dennoch nicht unumstritten ist und auch von Ärzten und Ärztinnen sehr kritisch gesehen wird ...Weiter

Kanufreizeit auf der Lahn

15.05.2008 - Jugendliche aus dem Kreis im Alter von 12-15 Jahren können in diesem Jahr in den Sommerferien eine Kurzfreizeit auf der Lahn verbringen. Die Jugendpflege der Kreisverwaltung Neuwied und JuLi- Jugendpflege in der VG Linz bietet von Montag, 23.06.08 bis Mittwoch, 25.06.08 eine Kanufreizeit an. Übernachtet wird in einem Tipi-Dorf. Begleitet wird die Tour von einem erfahrenen Tourguide. Die Kosten für Fahrt, Unterkunft, Verpflegung betragen 75 €. Wer mitfahren möchte, sollte sich schnell anmelden, denn die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung und weitere Informationen zu der Fahrt gibt es bei der Kreisverwaltung Neuwied, Simone Henrich, Tel. 02631-803 442, simone.henrich@kreis-neuwied.de. ...Weiter

Ferienfreizeit in Waldbreitbach

11.05.2008 -

Auch in diesem Jahr lädt die Kreisjugendpflege und die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Waldbreitbach Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren vom 26.07- 01.08.08 zur Sommerfreizeit auf den Waldbreitbacher Klosterberg ein. Auf dem bunten, abwechslungsreichen Programm stehen unter anderem verschiedene Bastelangebote, Ausflüge und jede Menge Spiel, Spaß und Aktion. Auskunft und Anmeldung: bei der Kreisjugendpflege, Simone Henrich. Tel: (02631) 803-442.

...Weiter

Sprit sparen möchte jeder – ohne dabei auf das Auto zu verzichten

11.05.2008 - Umweltschutz gewinnt an immer größerer Bedeutung. In Deutschland stammen allein 20 Prozent der CO2-Emissionen aus dem Verkehr.  Aufgrund des Klimawandels und des Klimaschutzes bleibt eine Reduzierung der Abgase unumgänglich. Zur Abgasvermeidung stellen die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder gar die Verkehrsvermeidung wohl die besten Alternativen dar. Doch leider sind diese oft nicht zu realisieren, da viele Menschen auf ihr Auto angewiesen sind. Dies erfordert langfristig gesehen sowohl eine Umrüstung auf dem Fahrzeugmarkt, als auch eine Umstellung der Treibstoffe. ...Weiter

Mitreden und mitgestalten- von zuhause aus - Online-Befragungen als neue Beteiligungsform

30.04.2008 - Ab dem 15. Mai 08 finden 1000 repräsentativ ausgewählte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Neuwied einen Fragebogen zum Thema "Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Neuwied" in ihrem Briefkasten. Selbstverständlich kann sich darüber hinaus jeder über die Internetadresse http://afv.dhv-speyer.de/lkneuwied beteiligen, der mitmachen möchte. Die Kreisverwaltung bittet daher die Bürgerinnen und Bürger, sich rege zu beteiligen. Das  Ministerium des Innern und für Sport möchte neue Beteiligungsformen wissenschaftlich erproben und hat das Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung in Speyer mit der Durchführung in verschiedenen Gebietskörperschaften beauftragt. ...Weiter

Demenzen und Depressionen im Alter stehen im Mittelpunkt - Informationsveranstaltung am 14. Mai in der Verbandsgemeinde Puderbach

08.05.2008 - Psychische Erkrankungen können auch im höheren Lebensalter auftreten. Angesichts der steigenden Lebenserwartung nimmt insbesondere die Zahl der demenzerkrankten Menschen zu. Doch auch unter anderen psychische Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen leiden ältere Menschen. Dies führt zu hohen Belastungen bei allen Beteiligten: Betroffenen, Angehörigen und Freunden. Der Mangel an Aufklärung scheint dazu zu führen, dass nur wenige Menschen den Weg in eine angemessene Behandlung finden. Denn gerade älteren Menschen fällt es schwer, psychische Probleme und Leiden sich selbst einzugestehen und zu äußern. ...Weiter

»Nihil sub sole novum« – Herbstferien in der römischen Eisenzeit

08.05.2008 - Vom 13. bis zum 18. Oktober 2008 findet auf dem Gelände des Jugendheims in Urbach das Historische Spiel »Nihil sub sole novum« statt. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt von Kreisjugendpflege Neuwied, o.J.A -offene Jugendarbeit in der VG Asbach, PrOJu - Projekt offene Jugendarbeit Bad Hönningen, JuLi - Jugendpflege in der VG Linz, Verbandsgemeindejugendpflege Puderbach, Rengsdorf und Waldbreitbach sowie 'Historisches Spiel Schwerte e.V.' ...Weiter

Energietipp: Wärmedämmung und Schimmel

06.05.2008 -

Immer wieder trifft man auf die Meinung, dass eine Wärmedämmung auf den Außenwänden die Schimmelbildung fördert. Diese Angst ist völlig unbegründet. Ganz im Gegenteil führt eine Wärmedämmschicht, die von außen auf die Wände angebracht wird, dazu, dass die Oberfläche auf der Raumseite wärmer wird. Damit nimmt das Risiko, dass sich Feuchtigkeit auf den Innenwänden niederschlägt, deutlich ab.

...Weiter

Praktische Tipps rund um den Beruf

29.04.2008 - Am Freitag den 16. Mai findet in der Volkshochschule Neuwied die diesjährige Frauenmesse „Arbeit und Beruf für Frauen“ statt. Die Beauftragte für Chancengleichheit, Gisela Kretzer, die Gleichstellungs- und Frauenbeauftragten der Stadt und des Landkreises Neuwied,  Sandra Thannhäuser und Doris Eyl-Müller, Sandra König vom Job-Center Neuwied sowie für die Volkshochschule Neuwied, Henriette Meinhardt-Bocklet laden alle interessierten Frauen ein, sich rund um Bewerbungen, Existenzgründungen, Berufswegeplanungen zu informieren. ...Weiter

Lokale Agenda 21 informiert - Klimaschutz- und Ressourcenschutz beginnen auch beim Papier

29.04.2008 - Die Verwendung von Recyclingpapier ist eigentlich ein klassisches Erfolgsmodell des Umweltschutzes. Recyclingpapier steht nicht nur für Ressourcenschutz, sondern kann umfassende Entlastungseffekte in wichtigen relevanten Umweltkategorien aufweisen: Im Vergleich mit Frischfaser fällt bei der Herstellung weniger Abfall an, Energie- und Wasserverbrauch ist erheblich kleiner und auch die Belastung von Luft und Gewässern ist geringer. Im Kontext des Leitbildes der Nachhaltigkeit kommt Recyclingpapier daher auch in Zukunft ein hoher Stellenwert zu. ...Weiter

Die Kraft der Sonne nutzen – das Land Rheinland-Pfalz fördert Solaranlagen

29.04.2008 - Steigende Energiepreise erfordern auch in Privathaushalten neue Lösungen. Wer nachhaltig sparen will, investiert am Besten in energiesparende Maßnahmen – beispielsweise bieten Solaranlagen eine preisgünstige und unabhängige Wärmeversorgung. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt im Rahmen des Modernisierungsprogramms unter anderem die Montage von Solaranlagen für Heizung und Warmwasser mit zinsverbilligten Darlehen und Zuschüssen. Um einen größeren Einspareffekt zu erzielen, empfiehlt sich gleichzeitig die Erneuerung der Heizungsanlage. ...Weiter

Tag des Baumes

28.04.2008 - Es hat sich schon zur Tradition entwickelt. Der Landkreis Neuwied pflanzte auch in diesem Jahr zum Tag des Baumes einen solchen. Diesmal in der Ortsgemeinde Asbach. Auf dem Parkplatz hinter dem Feuerwehrgerätehaus griff Umweltdezernent Dr. Heinz-Jürgen Scheid gemeinsam mit dem Beigeordneten der Gemeinde Asbach, Herrn Heinz Gödtner, und Hans-Peter Job von der unteren Naturschutzbehörde zur Schaufel, um einer Platane eine neue Heimat zu geben. Zwar wäre in diesem Jahr eigentlich ein Walnussbaum als Baum des Jahres zu pflanzen gewesen, aber der Standort Parkplatz ist wegen der herabfallenden Früchte auf Fahrzeuge zu problematisch. Daher wurde die Platane gewählt, die zudem eine sehr unempfindliche Art im Siedlungsbereich darstellt. ...Weiter

Bauarbeiten für die Renaturierung der Wied bei Neustadt-Kodden abgeschlossen

28.04.2008 - Das Ziel der Maßnahme war, dass die Wied  auf einer Länge von knapp 1 km in Zukunft wieder freier fließen soll. In den späten 1970er Jahren war das Ufer auf der Koddener Wiedseite mit Basaltsteinen befestigt worden; die Wiesen konnten so bis an die Ufer genutzt werden. Das gegenüberliegende Ufer war bereits vorher befestigt um die nahe der Wied verlaufende L 255 zu schützen. Die Wied war damit in ein gleichförmiges Korsett geschnürt, das der heimischen Pflanzen- und Tierwelt nicht den vielfältigen Lebensraum bietet, wie ein naturnahes Flussbett das kann. ...Weiter

Masern sind ansteckend - Gesundheitsamt Neuwied empfiehlt Impfungen

26.04.2008 - Seit Januar 2008 treten in Baden-Württemberg vermehrt Masernerkrankungen auf, die in Zusammenhang mit einem Masernausbruch in der Schweiz stehen. Jetzt meldet auch der Donnersbergkreis aktuell einen Masernausbruch. Betroffen sind bislang ausschließlich ungeimpfte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. ...Weiter

Demenzen und Depressionen im Alter stehen im Mittelpunkt Informationsveranstaltung am 14. Mai in der Verbandsgemeinde Puderbach

24.04.2008 - Psychische Erkrankungen können auch im höheren Lebensalter auftreten. Angesichts der steigenden Lebenserwartung nimmt insbesondere die Zahl der demenzerkrankten Menschen zu. Doch auch unter anderen psychische Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen leiden ältere Menschen. Dies führt zu hohen Belastungen bei allen Beteiligten: Betroffenen, Angehörigen und Freunden. Der Mangel an Aufklärung scheint dazu zu führen, dass nur wenige Menschen den Weg in eine angemessene Behandlung finden. Denn gerade älteren Menschen fällt es schwer, psychische Probleme und Leiden sich selbst einzugestehen und zu äußern. ...Weiter

Busfahrerschulung  im Kreishaus

20.04.2008 - Rund 50 Busfahrer, die täglich mit der Beförderung der Schülerinnen und Schüler zu den Förderschulen im Landkreis Neuwied betraut sind, kamen zu einer Busfahrerschulung in die Kreisverwaltung Neuwied. Der Landkreis als gesetzlich verantwortliche Behörde für die  Beförderung der Schülerinnen und Schüler, hatte diese Schulung zum Thema "Richtiges Verhalten im Straßenverkehr unter besonderer Berücksichtigung der Beförderung von Menschen mit Behinderung" angeboten. Gerade die Beförderung von gesundheitlich beeinträchtigten Schülerinnen und Schülern mit ihren unterschiedlichsten Besonderheiten wirft immer wieder Fragen auf und ist mitunter keine leichte Aufgabe. Hinzu kommt auch noch, was nicht zu unterschätzen ist, die stetig gewachsene Verkehrsdichte und damit die unweigerlich steigende Zahl von Konfliktsituationen. ...Weiter

Highspeed Internet für weitere 12000 Anschlüsse möglich - Registrierung für schnelle Internetanschlüsse im Landkreis Neuwied läuft an

16.04.2008 - Die Versorgung mit schnellen Internetanbindungen über Kabel-TV Netze soll weiter vorangetrieben werden. Gemeinsam stellten Landrat Rainer Kaul, die Mittelstandsförderungsgesellschaft und die KEVAG Telekom die hierfür geschaffenen neuen Internetseiten www.wir-surfen-schneller.de und www.wir-telefonieren-schlauer.de vor, unter der sich alle Interessenten im Landkreis Neuwied über die neuen schnellen Internet- und Telefonanschlüsse informieren und sich registrieren lassen können. ...Weiter

Naturkundliche Wanderung auf dem Rheinsteig durch das Netzwerk Naturschutz Neuwied

20.04.2008 -

Rund. 30 Interessierte wanderten auf Einladung des Netzwerkes Naturschutz Neuwied unter fachkundiger Leitung von Günter Hahn, Biotopbetreuer des Landkreises Neuwied auf dem Rheinsteig von Hüllenberg nach Leutesdorf. Am Anfang erläuterte Hahn die besonderen Kriterien eines Steiges. Nicht Fußgängerautobahnen sondern schmale Pfade auf natürlichen Untergrund führen die Menschen durch die Natur.

...Weiter

Girls`Day 2008: Nur noch Restplätze zur Verfügung

22.04.2008 - Am 24. April um 9.30 Uhr startet der Girls’ Day 2008 in Neuwied. Über 400 Mädchen erwartet die Agentur für Arbeit in der Julius-Remy-Str.4. „Noch sind einige Plätze frei, aber viele sind es nicht mehr“, so Gisela Kretzer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, die gemeinsam mit den Gleichstellungsbeauftragten und den Jugendbüros, bzw. -pflege aus Stadt und Landkreis Neuwied den Tag organisiert. ...Weiter

Staatssekretär Christoph Habermann überreicht Kreisverwaltung Neuwied Zertifikat für die Umsetzung einer familienbewussten Personalpolitik

14.04.2008 - Belegschaft der Kreisverwaltung, Landrat und Kreisvorstand erhielten von Christoph Habermann (vorne rechts), Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Familienministerium, das Grundzertifikat zum „audit berufundfamilie®“  der berufundfamilie gGmbH (Gemeinnützig Hertie-Stiftung). Das Zertifikat bestätigt der Kreisverwaltung, bereits familienorientierte Maßnahmen in die Praxis umgesetzt und weitere Zielvorgaben zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie entwickelt zu haben. ...Weiter

Spurensuche

Johanna Loewenherz: Versuch einer Biographie

14.04.2008 - Endlich hat die Stiftungsgeberin der Kommunalen Frauenstiftung Ehrenpreis des Landkreises Johanna- Loewenherz- Stiftung ein Gesicht. Von der Stiftungsgründung im Jahre 1986 mussten über 20 Jahre vergehen, bis ein Foto von Johanna Loewenherz, deren persönlicher Nachlass den Flammen der Nationalsozialisten zum Opfer fiel, gefunden wurde. Nun ziert das Foto die Titelseite des Buches Spurensuche Johanna Loewenherz: Versuch einer Biographie, das im Roentgen-Museum von Landrat Rainer Kaul und Verleger Peter Kehrein der Öffentlichkeit präsentiert wurde. ...Weiter

105 Jahre im Öffentlichen Dienst

11.04.2008 -

Auf 40- bzw. 25jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst können drei Mitarbeiter der Kreisverwaltung Neuwied zurückblicken. Jeweils ihr 40jähriges Jubiläum feierten Rita Kurz (2.v.r.) von der Abteilung Schülerbeförderung und Rainer Becker (3.v.r.), Leiter der Kreiskasse. Dieter Rasbach (rechts), Sachbearbeiter bei der Wirtschaftlichen Jugendhilfe im Jugendamt, ist seit 25 Jahren bei der Kreisverwaltung beschäftigt. Landart Rainer Kaul (links) gratulierte den Jubilaren und lobte die Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Jubilare haben in ihrer langjährigen Tätigkeit viele verschiedene Aufgabengebiete in der Kreisverwaltung wahrgenommen.  Weitere Gratulanten waren die Personalratsvorsitzende Eva Pfeiffer und Büroleiter Manfred Thran.

...Weiter

Programm für Frauenmesse setzt praktische Schwerpunkt

08.04.2008 - Die Nase voll von Hartz IV?  Nach den Kindern zurück in den Job?  Kurz um: „Wie geht’s weiter - in Sachen Arbeit und Beruf?“. Für Frauen oft eine schwierige Frage, denn Erwerbsarbeit ist für viele oft der Spagat zwischen Beruf und Familie. Ist die Entscheidung getroffen, geht es gleich weiter mit den Überlegungen: Reicht meine Qualifikation noch aus? Ist meine Bewerbung o.k.? Wie kann ich mich auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten? Was ist zeitgemäß? Was ist veraltet? Unter anderem werden diese Fragen am Freitag den 16. Mai auf der Frauenmesse „Arbeit und Beruf für Frauen“ in der Volkshochschule erörtert. ...Weiter

Hilfsangebote für seelisch kranke Kinder und Jugendliche -

umfangreicher Beratungsführer vorgestellt

08.04.2008 - Wie und wo finde ich professionelle Hilfe bei seelischen Problemen von Kindern und Jugendlichen? Dieser Frage geht ein umfangreicher Beratungsführer nach, der jetzt vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen in Mainz veröffentlicht wurde. Der Beratungsführer, der kostenlos über die Psychiatriekoordinationsstelle des Landkreises Neuwied erhältlich ist, enthält zum Einen umfangreiches Adressenmaterial. ...Weiter

Auch im Alter in den eigenen vier Wänden wohnen - zinsverbilligte Darlehen und Zuschüsse ermöglichen altengerechtes Wohnen

08.04.2008 -

Die meisten Menschen möchten auch im höheren Lebensalter selbst bestimmt und eigenverantwortlich leben. Bauliche Maßnahmen, die das Wohnen im Alter ermöglichen, unterstützt das Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz im Rahmen des Modernisierungsprogramms mit zinsverbilligten Darlehen oder Zuschüssen. Beispielsweise können die Verbreiterung von Türen, der Einbau einer Rampe für den barrierefreien Zugang zur Wohnung oder die bodengleiche rollstuhlgerechte Dusche gefördert werden. Der Förderkatalog beinhaltet auch die Installation intelligenter Technologien, die zum Beispiel das Schließen der Fenster bei Regen und Sturm, die automatische Alarmweiterschaltung in Gefahrensituationen oder die Überwachung der Haustür ermöglichen.

...Weiter

Müll-Umladestation Linz am 10.04.2008 geschlossen

03.04.2008 -

Die Umladestation Linz ist am Donnerstag, den 10.04.2008, wegen Bauarbeiten geschlossen. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, an diesem Tag auf die Anlagen in Neuwied oder Linkenbach auszuweichen. Ab Freitag, den 11.04.2008, steht die Umladestation Linz wieder zur Verfügung.

Weitere Auskunft erteilt die Abfallberatung unter 02631/803-308.

...Weiter

Rettungskräfte erproben den Ernstfall am ICE 3 im Günterscheid-Tunnel - Großübung an der ICE-Strecke im Landkreis Neuwied

03.04.2008 - Über 450 Kräfte von Feuerwehren, Polizei, Bundespolizei, Rettungsdienst, allen Katastrophenschutz-einheiten (Gruppen Ltd. Notärzte, Organisatorische Leiter, Schnelleinsatzgruppen, Notfallseelsorger) , THW, DRK, MHD, JUH, DLRG und Bundeswehr werden in der Nacht vom 4. auf den 5. April gemeinsam im Einsatz sein. ...Weiter