Neues aus dem Landkreis Neuwied 

 

 

wichtige Hinweise und Informationen 

 

Hilfen für Asylbewerber – Angebotsübersicht

Die Kommunen im Landkreis Neuwied sind auf die steigenden Zahlen von zugewiesenen Flüchtlingen vorbereitet.  Landkreis Neuwied, Stadt Neuwied und Verbandsgemeinden sorgen in enger Zusammenarbeit dafür, dass die Menschen eine Unterkunft erhalten und ihr Lebensunterhalt gesichert ist. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, sind die Kommunen auf die Mithilfe aller Bürger angewiesen.

...Weiter

Abfallgebührenbescheid für das Jahr 2015

Wir haben rund 65.000 Gebührenbescheide verschickt. Erfahrungsgemäß sind unsere Telefonleitungen deshalb in den kommenden Wochen überlastet. Änderungswünsche und Rückfragen per Telefon können nicht immer zeitnah abgewickelt werden. Um in Ihrem Interesse eine möglichst zügige Bearbeitung zu gewährleisten, können wir Rückfragen und Änderungswünsche nur schriftlich entgegen nehmen.

...Weiter

Verlegung der Müllabfuhr an Ostern

Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr wegen der Osterfeiertage. Im Zeitraum von Karfreitag, 3. April, bis einschließlich Freitag 10. April, werden alle Leerungen auf den jeweils nächsten Tag verlegt. Die Wertstoffhöfe Linz, Neuwied und Linkenbach sind Karfreitag und Ostermontag geschlossen.

...Weiter

Zulassungsstelle der Kreisverwaltung  - geänderte Öffnungszeiten

Aktuell gelten für die Außenstellen der Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung folgende Sonderöffnungszeiten:

zu den geänderten Öffnungszeiten

...Weiter

Informationen zu Ebola

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zu Ebola. 

...Weiter
 

Pressemitteilungen                             

 

REK-Versammlung beschließt Beitritt von Neuwied und Rhein-Lahn-Kreis

Foto: (v.l.n.r.): Rüdiger Wagner (Umweltdezernent der Bundesstadt Bonn), Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis), Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter (Kreis Neuwied) und Landrat Sebastian Schuster (Rhein-Sieg-Kreis)
31.03.2015 -

Der Abfallzweckverband REK Rheinische Entsorgungs-Kooperation mit seinen Gründungsmitgliedern Stadt Bonn und Rhein-Sieg-Kreis erhält Zuwachs. Aus den beiden kommunalen Partnern werden künftig vier, denn der Kreis Neuwied und der Rhein-Lahn-Kreis treten jetzt dem Zweckverband bei. Die REK-Verbandsversammlung hat heute auf ihrer Sitzung den Beschluss über den Beitritt gefasst. Bereits vor der heutigen Sitzung hatten die entscheidenden Gremien in den beteiligten Gebietskörperschaften ihre Zustimmung zum Beitritt gegeben.

...Weiter

Beirat Notfallseelsorge tagt im Kreishaus - Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger sind seit 15 Jahren im Landkreis Neuwied aktiv

Foto: (v.l.): Werner Böcking, Kreisfeuerwehrinspekteur, Ralf Schnorrenberg, DRK Rettungsdienst, Hans-Christian Schlemm, Polizeiinspektion Neuwied, Andreas Bühler, Dekanat Rhein-Sieg-Wied, Notfallseelsorger, Philip Horn, Notfallseelsorger, Dr. Ulrich Kettler, Psychiatriekoordinator und Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter.
31.03.2015 -

Vor 15 Jahren wurde die Notfallseelsorge im Landkreis Neuwied gegründet. Etwa 25 Seelsorgerinnen und Seelsorger der Ev. Kirche, der Ev. Mennonitengemeinde, der Herrenhuter Brüdergemeine und der Kath. Kirche haben sich zur freiwilligen Mitarbeit in der Notfallseelsorge verpflichtet. Organisiert ist die Notfallseelsorge in fünf Regionalteams, die tagsüber und auch Nachts Rufbereitschaft haben. Zu den Aufgaben der Notfallseelsorge zählt die Betreuung von Verletzten, Angehörigen oder auch Augenzeugen, beispielsweise bei Verkehrsunfällen, nach einem Wohnungsbrand oder nach einem Gewaltverbrechen. Damit leistet die Notfallseelsorge „erste Hilfe für die Seele“ in Notfällen und Krisensituationen. Im Jahre 2014 wurden die Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger im Landkreis Neuwied insgesamt 53 mal alarmiert.

...Weiter

Bienenweiden im Naturpark Rhein-Westerwald als Lebensräume und Augenweiden

Foto: Kurt Milad (Vorstandsmitglied des Naturparks Rhein-Westerwald) und Dr. Friedericke Weber (Geschäftsführerin Naturpark Rhein-Westerwald).
27.03.2015 -

Mauerbienen, Sandbienen, Pelzbienen, Kuckucksbienen, Hummeln, Faltenwespen, Grabwespen, Schlupfwespen oder bunte Erzwespen – dies sind nur einige der über 500 Wildbienenarten in Deutschland. Sie alle leben individuell und legen ihre Eier auf verschiedene Weise einzeln ab: in hohle Pflanzenstängel, kleine Löcher und Käfergänge in Holz und Rinde, in Sand oder als kunstvoll getöpferte Gebilde an Lehmwänden und Mauern. Die teilweise glänzend bunten und größtenteils kleinen, nur wenige Millimeter großen Wildbienenarten sind durch die großflächige und intensive landwirtschaftliche Nutzung gebietsweise selten geworden. Ihnen fehlen Feldraine, bunte Wiesen, Wildkräuter in Acker und Wegrand. Aber auch die sauber gepflegten Gärten, Dörfer und Städte bieten den Wildbienen keinen Lebensraum mehr.

...Weiter

Countdown für die Westerwald Holztage 2015 - Auftakt des großen Events ist der Fachbesuchertag am Freitag, den 24.04.2015

Foto: Mann an der Maschine
27.03.2015 -

Westerwald: Vom 24. bis 26. April 2015 finden auf dem Firmengelände des Sägewerks van Roje in Oberhonnefeld-Gierend die Westerwald Holztage statt. Drei Tage lang geht es rund um das Thema Holz. Auftakt des Events ist der Fachbesuchertag am Freitag, den 24. April. Am Samstag den 25. April und Sonntag den 26. April freuen sich die Veranstalter dann auf viele interessierte Besucher aus der Bevölkerung. Unter www.westerwald-holztage.de kann man sich vorab über das abwechslungsreiche Programm an den beiden Veranstaltungstagen informieren. Eines kann jetzt schon gesagt werden: Ein Besuch mit der ganzen Familie wird sich auf jeden Fall lohnen, denn für alle wird etwas dabei sein.

...Weiter

Know–How für qualitativ hochwertige Jugendarbeit Schulungsangebote und Veranstaltungen der Kreisjugendpflege 2015

Foto: Erneut bietet die Kreisjugendpflege in diesem Jahr interessante Fortbildungs- und Informationsangebote für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Know-How für eine qualitative Jugendarbeit im Landkreis Neuwied“ an. Der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach und Kreisjugendpfleger Christian Skupin (links) stellten einen Flyer mit dem kompletten Programm vor.
25.03.2015 -

Erneut bietet die Kreisjugendpflege in diesem Jahr interessante Fortbildungs- und Informationsangebote für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit im Rahmen  der Veranstaltungsreihe „Know-How für eine qualitative Jugendarbeit im Landkreis Neuwied“ an. Der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach und Kreisjugendpfleger Christian Skupin stellten einen Flyer mit dem kompletten Programm vor.

...Weiter

Erstes Kommunalpolitisches Seminar für Ratsfrauen in Rengsdorf

Foto: Gruppenbild
25.03.2015 -

Die Rechte und Pflichten des Ortsbürgermeisters, des Ratsmitgliedes und des Rates als solchem standen im Mittelpunkt des ersten Kommunalpoltischen Seminars zur Gemeindeordnung zu dem die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis und die Kreisvolkshochschule eingeladen hatten.

...Weiter
 

Veranstaltungshinweise                      

 

Veranstaltungen im Roentgen-Museum Neuwied

Veranstaltungskalender

 

Bekanntmachungen                             

 
 

Ausschreibungen                                

 

 

Informationsservice Ausschreibungen

 

 

Stellenangebote