Neues aus dem Landkreis Neuwied 

 

 

wichtige Hinweise und Informationen 

 

Schnelles Internet im Landkreis Neuwied - Online-Bedarfsumfrage an Privathaushalte und Unternehmen

 

Das Internet ist aus dem privaten und öffentlichen Leben kaum mehr wegzudenken. Leistungsfähige Internetverbindungen, die große Datenmengen schnell übertragen, sind ein wichtiger Baustein kommunaler Infrastrukturen und entscheidender Standortfaktor für die Städte und Gemeinden.

 

Schnelles Internet ist derzeit im Landkreis Neuwied allerdings nicht überall im erforderlichen Maße vorhanden. Der Landkreis Neuwied will deshalb zusammen mit den Städten und Gemeinden den bedarfsgerechten Ausbau der Breitbandversorgung im gesamten Kreisgebiet vorantreiben und führt ab sofort eine Bedarfsumfrage durch.

...Weiter

Hilfen für Asylbewerber – Angebotsübersicht

Die Kommunen im Landkreis Neuwied sind auf die steigenden Zahlen von zugewiesenen Flüchtlingen vorbereitet.  Landkreis Neuwied, Stadt Neuwied und Verbandsgemeinden sorgen in enger Zusammenarbeit dafür, dass die Menschen eine Unterkunft erhalten und ihr Lebensunterhalt gesichert ist. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, sind die Kommunen auf die Mithilfe aller Bürger angewiesen.

...Weiter

Zulassungsstelle der Kreisverwaltung  - geänderte Öffnungszeiten

Aktuell gelten für die Außenstellen der Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung folgende Sonderöffnungszeiten:

zu den geänderten Öffnungszeiten

...Weiter
 

Pressemitteilungen                             

 

Gut informiert ist halb saniert - Kreisverwaltung stellt neuen Bau- und Energieratgeber vor

Foto: Für alle, die sich zum Thema Bauen, Sanieren und Energiesparen informieren möchten, empfiehlt Achim Hallerbach, Dezernent für Bauen und Umwelt bei der Kreisverwaltung Neuwied zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen Priska Dreher, Umweltingenieurin und Christina Bickert, Auszubildende den neuen kostenlosen Bau- und Energieratgeber der Kreisverwaltung Neuwied.
28.08.2015 -

Gebäude zu sanieren kostet Zeit und Energie. Der neue Bau- und Energieratgeber der Kreisverwaltung Neuwied gibt zu vielen Fragen der Altbausanierung, zum Energiesparen und dem Einsatz erneuerbaren Energien wertvolle Antworten. „Wir wollen mit dieser neuen Broschüre einen Überblick geben, auf welche rechtlichen und technischen Aspekte bei der Altbausanierung zu achten ist“, beschreibt Achim Hallerbach, Bau- und Umweltdezernent bei der Kreisverwaltung Neuwied die Intention zum Ratgeber.

...Weiter

Termine für die Ausgabe der Schulbuchpakete

28.08.2015 -

Die Kreisverwaltung Neuwied gibt die Termine für die Ausgabe der Schulbuchpakete der folgenden weiterführenden Schulen bekannt:

...Weiter

Fahrplanänderung für Gierenderhöhe

27.08.2015 -

Mit der Wiederöffnung der Brücken im Zuge der B 256 zwischen Gierenderhöhe und Willroth tritt auch der ursprüngliche ÖPNV-Fahrplan wieder in Kraft. Aufgrund einer Baumaßnahme in der Ortslage Gierenderhöhe können jedoch die Haltestellen Gierenderhöhe und Abzweig Oberhonnefeld zunächst nicht angefahren werden. Deshalb wird auf der L 266 (Steinstraße) im Bereich der Einmündung der Gemeindestraße „Zum Weißen Stein“ eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

...Weiter

Startschuss für Untersuchung nachhaltiger Nahwärmeversorgung - Fördermittelzusage für Gemeinschaftsprojekt von Landkreis, Verbandsgemeinde und Stadt Unkel

Foto: zeigt (v.r.n.l.) vordere Reihe: Stadtbürgermeister Gerhard Hausen, Verbandsgemeindebürgermeister Karsten Fehr, 1. Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach, Rüdiger David (Immobilienmanagement der Kreisverwaltung); hintere Reihe: Oliver Franz (Kreisklimaschutzmanager), Werkleiter Volker Schmidt-Briel von der Verbandsgemeinde Unkel, Daniel Oswald (FH Trier - Umwelt-Campus Birkenfeld); Cemal Bilge (Immobilienmanagement der Kreisverwaltung).
27.08.2015 -

Schneller als erwartet kann mit der Untersuchung des Nahwärmeprojekts in der Unkeler Stadtmitte begonnen werden. „Die im April eingereichten Anträge auf Förderung einer Machbarkeitsstudie wurden bewilligt. Demnach werden 65 Prozent der veranschlagten Aufwendungen durch KfW-Fördermittel abgedeckt, weitere 20 Prozent kommen aus Landesfördermitteln. Die verbleibenden 15 Prozent der Kosten teilen sich die Träger der öffentlichen Liegenschaften im angestrebten Nahwärmeverbund“, verkündete nun der 1.Kreisbeigeordnete und Kreisumweltdezernent Achim Hallerbach.

...Weiter

Werner-Heisenberg-Gymnasium erstrahlt in neuem Glanz

Foto: Das Bild zeigt Landrat Rainer Kaul (links) im Gespräch mit dem Leiter der Kreisimmobilienverwaltung, Rüdiger David (rechts) und Christoph Horbert, zuständiger Architekt bei Kreisimmobilienverwaltung, vor dem Schulgebäude.
26.08.2015 -

Am Werner-Heisenberg-Gymnasium (WHG) in Neuwied hat die Immobilienverwaltung der Kreisverwaltung mit dem 3. Bauabschnitt zur Sanierung der Tuffsteinfassade begonnen. Es sollen 650 Quadratmeter der stark verwitterten Südfassade des Altbaus und des inneren Schulhofbereiches saniert werden. In den zwei vorhergehenden Bauabschnitten wurde zunächst eine Testfläche von 140 qm und dann 750 qm der Ostfassade saniert. Die Arbeiten umfassen die Erneuerung verwitterter Fugen, das Modellieren von Fensterbänken und das Schließen von Rissen. Abschließend wird die Fassadenfläche imprägniert.

...Weiter

Patenschaft der KITA Straßenhaus trägt bereits erste Früchte - Dorferneuerungsprojekt Schulgarten Oberraden

Foto von links nach rechts : Angela Wessel KITA-Leitern Straßenhaus, Achim Hallerbach Erster Kreisbeigeordneter, Birgit Haas Erste Beigeordnete VG Rengsdorf, Achim Braasch Ortsbürgermeister Oberraden, Gerd Philippi, Jürgen Barg Beigeordnete Oberraden, Hans-Werner Breithausen Bürgermeister VG Rengsdorf, Martin Reuschenbach Planungsbüro Dittrich, Margit Rödder-Rasbach Dorferneuerungsbeauftragte Kreisverwaltung, David Buhr Praktikant, Frank Hoffmann Beigeordneter Oberraden, Ingo Dittrich PB Dittrich; vorne im Bild: Kinder der Waldgruppe der Kita Straßenhaus sowie Mitarbeiterinnen der KITA, Tanja Hoffmann und Silke Lebisch.
25.08.2015 -

Der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach und Dezernent für Planung und Kreisentwicklung machte sich in der Ortsgemeinde Oberraden vor Ort ein Bild vom Projekt „Schulgarten“. Er besuchte die Waldgruppe der KITA Straßenhaus bei der Arbeit im neu angelegten Schulgarten, der fast fertiggestellt ist. Das Wiederaufleben des Schulgartens, nahe der ehemaligen Dorfschule stellt ein aktuelles Vorhaben der Gemeinde im Rahmen der Schwerpunktförderungen des Landes von Kinder- und Jugendprojekten aus dem Dorferneuerungsprogramm dar.

...Weiter

Fünf Dienstjubiläen konnten Mitarbeiter der Kreisverwaltung Neuwied feiern

Foto: Zu je 25jähriger Verwaltungszugehörigkeit gratulierte Landrat Rainer Kaul (Mitte) Boris Adams, Ingo Becker, Simone Mohr, Tanja Esper und Eva Dalkowski (vordere Reihe v.l.n.r.). Ingo Becker kann sogar auf eine 40jährige Tätigkeit bei der Kreisverwaltung zurück blicken. Zu den ersten Gratulanten zählten neben dem Landrat der Büroleiter Manfred Thran (3.v.r.), sowie der Personalratsvorsitzende Christoph Becker (rechts).
25.08.2015 -

Zu je 25jähriger Verwaltungszugehörigkeit gratulierte Landrat Rainer Kaul (Mitte) Boris Adams, Ingo Becker, Simone Mohr, Tanja Esper und Eva Dalkowski (vordere Reihe v.l.n.r.).  Ingo Becker kann sogar auf eine 40jährige Tätigkeit bei der Kreisverwaltung zurück blicken. Zu den ersten Gratulanten zählten neben dem Landrat der Büroleiter Manfred Thran (3.v.r.), sowie der Personalratsvorsitzende Christoph Becker (rechts).

...Weiter

Interesse an Mitarbeit bei Lernpatenprojekt steigt stetig

Foto: Gruppenbild
25.08.2015 -

„Das Lernpatenprojekt im Landkreis Neuwied ist seit nunmehr vier Jahren eine Erfolgsgeschichte ehrenamtlichen Engagements, verbunden mit fachlich fundierter Weiterbildung und Begleitung der bei uns aktiven Lernpaten“, resümiert der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach. Bereits über 30 ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger beteiligen sich aktiv am Projekt und schenken Woche für Woche Grundschulkindern im Landkreis Neuwied ihre Zeit. In der Tätigkeit als Lernpaten geht es dabei nicht nur um das Erlernen schulischer Inhalte, sondern auch um die gezielte menschliche Zuwendung, Alltagshilfen und eventuelle Tipps zur Freizeitgestaltung.

...Weiter

Veranstaltungen und Veröffentlichungen geplant - 2016 feiert der Landkreis Neuwied 200-jähriges Bestehen

Foto: Die Mitglieder des „Arbeitskreises 200 Jahre Landkreis Neuwied“ sind (v.l.n.r.): Landrat Rainer Kaul, Kreisdenkmalpfleger Dr. Reinhard Lahr, Kreispressesprecher Jürgen Opgenoorth, Elvira Redemund (stellvertretende Leiterin des Kreismedienzentrums), Heike Dreßler (Kreismedienzentrum) Kreisarchivar Joachim Brauss, Marcus Hansmann (Leiter des Kreismedienzentrums Neuwied), Bernd Willscheid (Direktor des Roentgenmuseums Neuwied), Büroleiter Manfred Thran; nicht auf dem Foto: Andrea Oosterdyk, Referentin des Landrats.
25.08.2015 -

Im kommenden Jahr feiert der Landkreis Neuwied das 200-jährige Bestehen seiner Gründung durch das preußische Königreich, das sich durch die Einführung der Kreise eine einheitliche Verwaltungsstruktur für Gebietseinheiten aus Dörfern, kleineren Städten und Gutsbezirken geschaffen hat.

...Weiter

Mehr Raum für gute Schulen - Kreisverwaltung lässt in den Ferien an vielen Schulen bauen

Foto: Die Kreisverwaltung lässt in den Ferien an vielen Schulen bauen. Das Foto zeigt Landrat Rainer Kaul (2.v.r.) auf der Baustelle der Ludwig-Erhard-Schule in Neuwied im Gespräch mit Mitarbeitern des Kreisimmobilienmanagements und Vertretern von Baufirmen.
25.08.2015 -

Auf dem Dach der Ludwig-Erhard-Schule in Neuwied tut sich in diesen Tagen einiges. Das oberste Geschoss der Schule war bisher nur eingeschränkt nutzbar, da es lediglich über ein Haupttreppenhaus verfügte. Die Kreisverwaltung Neuwied lässt zurzeit zwei Treppenhäuser an den Stirnseiten des Geschosses verlängern, wodurch die dauernde Nutzung der Räume im obersten Geschoss ermöglicht wird.

...Weiter
 

Veranstaltungshinweise                      

 

Veranstaltungen im Roentgen-Museum Neuwied

Veranstaltungskalender

 

Bekanntmachungen                             

 

Bekanntmachung des Kreiswahlleiters für die Wahlkreise 3 - Linz am Rhein/Rengsdorf und 4 - Neuwied

Die Parteien, mitgliedschaftlich organisierten Wählervereinigungen und Stimmberechtigten, die einen Wahlkreisvorschlag einreichen wollen, werden gemäß § 26 Landeswahlordnung (LWO) hiermit aufgefordert, dem Kreiswahlleiter der Wahlkreise 3 - Linz am Rhein/Rengsdorf und 4 – Neuwied in 56564 Neuwied, möglichst frühzeitig, spätestens am 75. Tag vor der Wahl - Dienstag, 29. Dezember 2015 - bis 18 Uhr, die Wahlkreisvorschläge mit den in § 41 Abs. 2 LWahlG benannten Nachweisen schriftlich einzureichen (§ 36 LWahlG – Einreichungsfrist).

>>> Langtext der Bekanntmachung <<<

...Weiter
 

Ausschreibungen                                

 

Öffentliche Ausschreibung gemäß VOB/A - Errichtung Presswasserspeichertanks

Nachstehende Leistung soll vergeben werden:

Errichtung Presswasserspeichertanks

für die Wertstoffhöfe Neuwied und Linz.

>>>Langtext der Ausschreibung<<<

...Weiter

Verhandlungsverfahren - Breitbandausbauvorhaben des Landkreises Neuwied

Der Landkreis Neuwied schreibt folgendes aus:

>>>Langtext der Ausschreibung<<<

...Weiter

Öffentliche Ausschreibung gemäß VOL/A - Lieferung eines Radladers - Umladestation Linz

Nachstehende Leistung soll vergeben werden:

Lieferung eines Radladers (Mind. 90 kW) inkl. Fullservice

>>>Langtext der Ausschreibung<<<

...Weiter

Öffentliche Ausschreibung gemäß VOL/A - Lieferung eines Radladers - Umladestation Neuwied

Nachstehende Leistung soll vergeben werden:

Lieferung eines Radladers (Mind. 90 kW) inkl. Fullservice

>>>Langtext der Ausschreibung<<<

...Weiter

 

Informationsservice Ausschreibungen

 

 

Stellenangebote                                  

 

Ausbildungsangebot für den Sommer 2016

Die Kreisverwaltung sucht Nachwuchskräfte, die am öffentlichen Leben interessiert sind und den Anforderungen an unsere Verwaltung mit Engagement und Einsatzfreude entgegentreten.
>>> weitere Informationen - Langtext des Ausbildungsangebotes ...Weiter

Stellenausschreibung - REK sucht neue engagierte Mitarbeiter

Der Zweckverband Rheinische Entsorgungs-Kooperation (REK)

sucht ab 01.01.2016 engagierte Mitarbeiter(innen) als Fahrer, Lader oder Disponenten für die Abfallsammlung im Landkreis Neuwied.

>>> weitere Informationen zur Stellenausschreibung <<<

...Weiter