Gewalt

1999 beschloss der Rheinland-Pfälzische Landtag einstimmig die effiziente Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder. Daraufhin wurde für die Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Neuwied ein sog. Runder Tisch „Rhein-Westerwald“ im Rahmen des Rheinland-Pfälzischen Projektes gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen (RIGG) im Oktober 2000 gegründet.

Ziel der Runden Tische in Rheinland-Pfalz ist es, den Hilfeprozess zu optimieren und die Öffentlichkeit über das Problem der Gewalt in engen sozialen Beziehungen zu informieren und damit eine Reduzierung der Akzeptanz von familiärer Gewalt zu erreichen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Fortbildung von Fachpersonal, die mit dem Thema Gewalt in ihrem beruflichen Alltag konfrontiert sind.

In Neuwied gründete sich darüber hinaus das Netzwerk gegen Gewalt, dass in Abstimmung mit dem Runden Tisch „Rhein-Westerwald“ jährlich eine Fachtagung organisiert und in Linz, Asbach und Neuwied Infostände rund um den 25. November, den „Tag gegen Gewalt gegen Frauen“ organisiert.

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender.








Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok