Andreas Paceks Fotoausstellung rundet das Jubiläumsjahr im Kreis ab

Mit einer Fotoausstellung beschließt der Landkreis Neuwied die Reihe seiner Ausstellungen im Rahmen der 200-Jahr-Feierlichkeiten in diesem Jahr. Landrat Rainer Kaul eröffnete im Rahmen einer sehr gut besuchten Vernissage im Foyer der Kreisverwaltung die Ausstellung „200 Jahre Kreis Neuwied & Deutschlands Landschaften“ von Andreas Pacek. Die Ausstellung zeigt sowohl Fotos aus dem Landkreis Neuwied als auch ausgewählte Motive aus markanten deutschen Landschaften.

Foto: Landrat Rainer Kaul (links) eröffnete im Rahmen einer sehr gut besuchten Vernissage im Foyer der Kreisverwaltung die Ausstellung „200 Jahre Kreis Neuwied & Deutschlands Landschaften“ von Andreas Pacek (Mitte). Gastredner war der Verleger Uwe Schöllkopf (rechts)Andreas Pacek ist ein in Neuwied am Rhein geborener Fotograf und Filmemacher. Während seines Informatikstudiums sammelte er erste grafische Erfahrungen im Fach Mediendesign und Psychologie. Vielfache Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben sprechen für das Talent des Fotografen. Seine Schwerpunkte liegen heute in der Landschafts-, Industrie- und Auftragsfotografie und Fotokunst. Bekannt sind u.a. seine Bildbände „Leuchtendes Rheintal“ und „Leuchtende Mosel“ oder seine Fotoschule „Reise & Reportage: Die Fotoschule für Bilder, die Geschichten erzählen“. Das Interessante hier war eigentlich eine Schnapsidee: Ein Kollege und er schnappten sich einen Würfel und brachen zu einer einwöchigen Tour ins Unbekannte auf. Jeden Tag würfelten sie die Kilometer und die Himmelsrichtung aus. Ein weiteres Buch – eine Fotoschule zum Thema Reisefotografie wird voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen.

Ferner hat er den Imagefilm anlässlich des 200jährigen Bestehens des Landkreises Neuwied produziert.

Für die musikalische Umrahmung der Vernissage sorgte die Band Small Pint aus Kaiserslautern. Gastredner war der Verleger Uwe Schöllkopf. Schöllkopf ist Verleger der Fotobände von Andreas Pacek und als früher in Neuwied aktiver Journalist profunder Kenner der Region die Paceks Motive liefert. 

Landrat Kaul dankte besonders zwei Institutionen: der Sparkasse Neuwied und der Firma apa Werbemittel Neuwied. Ihre großzügige Unterstützung ermöglichte es dem Kreis, sowohl den großartigen Film als die aktuelle Ausstellung zu präsentieren. 

Diese Fotoausstellung von Andreas Pacek ist der abschließende Programmpunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten, die mit einer Reihe von Veranstaltungen und Vorträgen begangen wurde.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8-12 und zusätzlich dienstags und donnerstags von 14-16 Uhr bis zum 29. Januar 2017 zu sehen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok