Freiherr-vom-Stein-Plakette für drei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied

Drei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied wurden für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette geehrt. Innenminister Roger Lewentz überreichte ihnen im Rahmen einer Feierstunde ihre Auszeichnungen.

Foto: Innenminister Roger Lewentz (rechts) überreichte ihnen im Rahmen einer Feierstunde die Auszeichnungen an Cilly Adenauer (3.v.l.), Wolfgang Kunz (Mitte) und Matthias Maxein (3.v.r.). Zu den ersten Gratulanten gehörten (v.l.n.r.): Ellen Demuth (Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtags), Volker Mendel (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach), Landrat Rainer Kaul, Carsten Fehr (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Unkel) und der Neuwieder Oberbürgermeister Nikolaus Roth.Foto: Hans-Peter MetternichAlle drei engagieren sich seit vielen Jahren in besonderem Maße in der Kommunalpolitik und darüber hinaus auch in vielen anderen ehrenamtlichen Funktionen.

Die Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes Rheinland-Pfalz wird seit 1954 an Bürgerinnen und Bürger als Auszeichnung ihres kommunalpolitischen Engagements verliehen. Seit 2001 wird sie alle drei Jahre durch den Innenminister von Rheinland-Pfalz verliehen. Benannt ist sie nach dem preußischen Staatsmann, Beamten und Reformer Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok