Know How –für eine qualitative Jugendarbeit im Landkreis Neuwied-

Fachtag „Interkulturelle Kompetenz“ – Schulung in kulturbewusster Kommunikation für ehrenamtliche und hauptamtlich Tätige in der Jugendarbeit

Das Kreisjugendamt Neuwied bietet in Kooperation mit der FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Koblenz am 01.12.2016 in der Kreisverwaltung Neuwied ein interessantes Fortbildungsangebot zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ für ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit an.

Das Engagement für in Deutschland Schutzsuchende war und ist ein starkes Zeichen, wie viele Menschen spontan bereit sind Verantwortung zu übernehmen. Die Schulung in kulturbewusster Kommunikation unterstützt die Teilnehmer dabei, die Herausforderungen dieser Arbeit so zu bewältigen, dass sie sowohl die Not lindern, als zu helfen, das große Potential gegenseitiger Bereicherung frei zu setzen.

Zum einen geht es darum zu verstehen, welche Dynamiken sich ereignen, wenn Fremde sich begegnen. Zum zweiten wird dafür verdeutlicht, wie sich kulturelle Prägungen in der Bewältigung des Alltags auswirken. Ein dritter Aspekt besteht darin zu verstehen, welche Ursachen und Funktionen Stereotype und Vorurteile haben. Ein besseres Verständnis des Phänomens der menschlichen Wahrnehmung gibt schließlich den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zusätzliches Wissen an die Hand, um potentielle Missverständnisse und Konflikte zu verstehen und zu bewältigen.

Ziele dieser Veranstaltung sind unter anderem die eigenen kulturspezifischen Wahrnehmungsfilter zu identifizieren und zu lernen, sie in die Begegnung, Zusammenarbeit und damit in die Kommunikation mit „den Neuen“ zu integrieren.

Der Referent Maximilian Engel ist Katholischer Diplomtheologe und Zertifizierter Trainer und Coach in Interkultureller Kommunikation (Friedrich-Schiller-Universität Jena).

Der Fachtag enthält Elemente theoretischer Wissensvermittlung und praktische Übungen. Die Leitidee in allen Einheiten ist: Lernen durch Erleben. Das beinhaltet kleine, auch spontane Rollenspiele, Wissenssammlung gemeinsam mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen, Fallbeispiele und PowerPoint- unterstützte Mitmachfolien.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter:

Kreisverwaltung Neuwied:
Simone Höhner/ Franlin Toma, Tel. 02631-803621 und 02631-803442 oder jugendarbeit@kreis-neuwied.de

Da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind, bitten wir um frühzeitige Anmeldung!

Anmeldeschluss ist der 25.11.2016 und die Teilnehmergebühr beträgt 20€ (inkl. Stehkaffee und Mittagessen)

Diese Veranstaltung ist eine Veranstaltung im Rahmen der Fortbildungsreihe „Know How“ für eine qualitative Jugendarbeit im Landkreis Neuwied. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok