Drei Landkreise unternahmen eine Weltreise an einem Tag

Der Ausflug in die ZOOM Erlebniswelt machte eine „Weltreise“ mitten im Ruhrgebiet für Familien möglich. Das Kooperationsangebot der Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises („Wir Westerwälder“) begeisterte bei tollem Wetter, die 43 kleinen und großen Teilnehmer.

Einen Tag lang ging es in die wunderbare Tierwelt der Zoom-Erlebniswelt. Der Zoo ist in drei Bereiche unterteilt: Afrika, Alaska und Asien. Nach einem in Europa einzigartigen Zookonzept leben die Tiere in natürlichem Lebensraum, in dem sie sich nahezu frei bewegen können. Die Teilnehmer konnten den Tieren ohne sichtbare Barrieren begegnen und auf über 30 Hektar großzügige Lebensräume mit mehr als 900 Tieren bestaunen.

Flussläufe, Seenlandschaften, eine abenteuerliche Hängebrücke am sechs Meter hohen Wasserfall, weitläufige Savannenlandschaften, Dschungel und Felsmassive vermittelten das Gefühl, sich tatsächlich in  Afrika, Alaska und Asien zu befinden.

Abenteuerlich wurde es während einer virtuellen Iglu-Fahrt in Alaska, der Bootsfahrt entlang der Flusspferde oder auf einem der In- & Outdoor-Abenteuerspielplätze. Bei dem abwechslungsreichen Angebot verging der Tag wie im Flug.


Informationen zu weiteren Angeboten der Kreisjugendpflege des Landkreises Neuwied gibt es bei Simone Höhner und Franlin Toma per Mail (jugendarbeit@kreis-neuwied.de) oder unter den Telefonnummern 02631-803 -442  und -621.

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.