Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“ in zweiter Auflage

Rheingemeinden setzen mit Städtenetz auf intensive Zusammenarbeit

Foto: v.l.n.r.: Jan Einig/Oberbürgermeister Stadt Neuwied, Reiner, W. Schmitz/ 1. Beigeordneter der VG Bad Hönningen , Sandra Weeser/ MdB, Michael Mahlert/1. Kreisbeigeordneter Landkreis Neuwied, Ellen Demuth/MdL; Achim Hallerbach/Landrat Landkreis Neuwied, Karsten Fehr/Bürgermeister VG Unkel, Thomas Linnertz/Präsident ADD Trier.Große Freude im Kreis Neuwied. Elf Kommunen am nördlichen Mittelrhein, darunter die Kommunalvertreter der Stadt Neuwied und der Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz und Unkel  nahmen die Anerkennungsurkunden des Innenministeriums, begleitet von Landrat Achim Hallerbach und dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert, entgegen. Die Aufnahme in das Landesprojekt Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ (SKSL) erfolgte im Rahmen einer Auftaktveranstaltung in der Staatskanzlei Mainz mit allen Teilnehmern des zukünftigen Städtenetzes  am nördlichen Mittelrhein: Zu diesem gehören auch die Verbandsgemeinden Bad Breisig, Vallendar und Weißenthurm sowie die Städte Andernach, Bendorf, Sinzig und Remagen.

Das Projekt Zukunftsinitiative SKSL, das nun zum zweiten Mal aufgelegt wird,  soll die Kommunen dabei unterstützen, sich zukunftsfähig aufzustellen, um sich neuen Herausforderung stellen zu können. Der Modellraum im Norden von Rheinland-Pfalz soll im Rahmen einer interkommunalen Kooperation in den kommenden vier Jahren gemeinsame Strukturen und Netzwerke aufzubauen und als Region neue Strategien und Zukunftsperspektiven entwickeln.

„Aufgrund der Vielzahl der neuen Herausforderungen in der Region am nördlichen Mittelrhein müssen sich unsere Kommunen für die Zukunft gut aufstellen. Das geht gemeinsam besser“, betonte Landrat Achim Hallerbach. „Wir werden als Landkreis diese Initiative aktiv begleiten“, versicherte der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert.

Das Land fördert das Projekt mit 855.000 Euro.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok