Dieter Sander als langjähriges Mitglied des Kreistages verabschiedet - Nachfolge in der FWG-Fraktion tritt Ulrich Neitzert an

Dieter Sander (auf dem Foto rechts), eines der Kreistagsmitglieder mit der längsten kommunalpolitischen Erfahrung und der größten Lebenserfahrung wurde in der jüngsten Kreistagssitzung von Landrat Achim Hallerbach auf eigenen Wunsch verabschiedet.

Foto v.l.: Landrat Achim Hallerbach, Dieter Sander.Vor über 44 Jahren begann seine kommunalpolitische Karriere – damals als Mitglied des Ortsgemeinderates in Kasbach-Ohlenberg. Seine Talente waren schnell erkannt und so wurden er bereits 1976 Ortsbürgermeister. Dieses Amt bekleidete er ununterbrochen bis 2014. 15 Jahre lang war er während dieser Zeit auch Mitglied im Verbandsgemeinderat. 

Dem Kreistag gehörte er seit 2009 an. Landrat Hallerbach würdigte Sanders Engagement: „Viele Entscheidungen, die in unserem Landkreis zum Wohle der Menschen getroffen wurden, haben Sie in Ihrer Zeit als Mitglied des Kreistages und namhafter Ausschüsse konstruktiv begleitet. Durch Ihren Beruf als Bankkaufmann waren Sie geradezu prädestiniert, besonders in allen finanzpolitischen Themen Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen einzubringen.“  


Sander gehörte ferner verschiedenen Ausschüssen – u.a. dem Rechnungsprüfungsausschuss, dem Verwaltungsrat der Sparkasse, an. Aber auch u.a. im Kreisausschuss, dem Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr oder der Hauptversammlung des Landkreistages war er aktiv. Als Ältestes Kreistagsmitglied führte er den Vorsitz im Kreistag wenn es darum ging, dem Kreisvorstand Entlastung zu erteilen.

Foto v.l.: Landrat Achim Hallerbach, Ulrich Neitzert.Seine Nachfolge in der FWG-Fraktion tritt Ulrich Neitzert (2. Foto rechts) an, der bereits früher schon Mitglied des Kreistages war, und auch in dieser Periode bereits im Ausschuss für Umwelt und Abfallwirtschaft mitarbeitet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok