Landrat Achim Hallerbach beglückwünscht 20 zertifizierte Kreis-Kitas

Auf Einladung von Landrat Achim Hallerbach nahmen mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 3. Kita-Fachtag im Kreis Neuwied teil. Der fand in diesem Jahr in der Jugendherberge Kloster Leutesdorf statt. Anlass ist die „Qualitätsentwicklung im Diskurs“ – kurz QiD. Bei diesem vom Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz (IBEB), fachlich und inhaltlich begleiteten Prozess geht es um die Qualitätsentwicklung in den Kindertagesstätten in den Bereichen der Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung.

Foto: Auf Einladung von Landrat Achim Hallerbach nahmen mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 3. Kita-Fachtag im Kreis Neuwied teil. Der fand in diesem Jahr in der Jugendherberge Kloster Leutesdorf statt. Anlass ist die „Qualitätsentwicklung im Diskurs“ – kurz QiD. Bei diesem vom Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz (IBEB), fachlich und inhaltlich begleiteten Prozess geht es um die Qualitätsentwicklung in den Kindertagesstätten in den Bereichen der Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung. Viele Kitas aus dem Kreis haben diesen Prozess 2017 bereits erfolgreich durchlaufen und so konnte Landrat Hallerbach nun 20 Kitas zu ihrer Zertifizierung beglückwünschen: „Wir freuen uns sehr, dass nahezu alle Kitas sich – trotz einer anfänglichen und auch nachvollziehbaren – Skepsis auf den Weg gemacht haben und QiD inzwischen erfolgreich durchlaufen haben bzw. zur Zeit noch durchlaufen. Dafür, dass Sie, Leitungen und Teams, sich diesem Prozess gestellt haben oder ihn in der Eigenschaft als Träger unterstützen, möchte ich meine Anerkennung aussprechen. Dass die Rückmeldungen der teilnehmenden Kitas durchweg positiv ausfallen und Sie den Prozess als bereichernd und unterstützend empfinden zeigt uns, dass die Entscheidung der Politik, Ihnen diesen Weg zu eröffnen, richtig und wichtig war,“ brachte Landrat Achim Hallerbach in seiner Ansprache zum Ausdruck.

Der thematische Schwerpunkt des diesjährigen Fachtags lautete: Personal gewinnen – Personal halten“. Hierzu hatten Landkreis und IBEB namhafte Referenten in den Landkreis eingeladen. Professor Ralf Haderlein von der Hochschule Koblenz referierte vor dem interessierten Fachpublikum in eindrucksvoller Weise über die Motivation pädagogischer Fachkräfte aus wissenschaftlicher Perspektive. Einblicke in die kreative Fachkräftegewinnung  aus Sicht eines freien Trägers bot auch Fleur Lüthje von Impuls, Soziales Management aus Kassel.

Auch für fachlich inhaltlichen thematischen Austausch und Reflexion  - zwischen Trägern und Leitungen von Kitas, aus Verwaltungsstellen, Fachberatungen, politisch Verantwortlichen, bereits zertifizierten Kitas und denen, die den Prozess noch durchlaufen - bot der Fachtag hinreichend Gelegenheit.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok