Bewährtes sichern und gleichzeitig auch für neue Wege offen sein - Neuer Generalober der Franziskanerbrüder stellte sich bei Landrat vor

Der neue Generalober der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz aus Hausen, Bruder John Francis Tyrrell machte einen Antrittsbesuch bei Landrat Achim Hallerbach in der Kreisverwaltung Neuwied. Nach 18 Jahren hat Bruder Ulrich Schmitz das Amt des Generaloberen an Bruder John Francis Tyrrell aus den USA übergeben. Komplettiert wird die Generalleitung durch Bruder Bonifatius Faulhaber als Generalvikar und damit Stellvertreter von Bruder John Francis.

Foto: Der neue Generalober der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz aus Hausen, Bruder John Francis Tyrrell (mitte) machte einen Antrittsbesuch bei Landrat Achim Hallerbach in der Kreisverwaltung Neuwied. Komplettiert wird die Generalleitung durch Bruder Bonifatius Faulhaber (links) als Generalvikar und damit Stellvertreter von Bruder John Francis.Der neue Generalsuperior war während der letzten zwölf Jahre bereits Generalvikar und deshalb auch oft in Deutschland und folglich mit den anstehenden Aufgaben sehr gut vertraut. Bruder Bonifatius Faulhaber wird neben der neuen Funktion in der Generalleitung auch Vorstandsvorsitzender für die Gesundheits- und Sozialeinrichtungen bleiben, ein Amt, das er seit vier Jahren innehat. Er ist der erste Priester in einem Generalrat der Gemeinschaft. 

Bruder John Francis Tyrrell und Bruder Bonifatius Faulhaber betonten, dass es ihr Ziel sei, Bewährtes weiterhin zu sichern und sich gleichzeitig auch für neue Wege zu öffnen. Beide erläuterten mir die aktuellen Planungen für ein neues Schädel-Hirn-Zentrum mit 60 Betten in Hausen. 

„Ich habe mich sehr über den Besuch der neuen Führungsspitze der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz gefreut. Die Franziskanerbrüder stellen eine feste Größe im Reigen der Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Landkreis Neuwied dar. Meine Unterstützung ist der neuen Leitung der Franziskanerbrüder sicher“, bewertet Landrat Hallerbach die Zusammenarbeit mit dem Kreis Neuwied.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok