Informationsabend zum Thema: Kontinuitäten und Veränderungen in der extremen Rechten

Die Kreisjugendpflege Neuwied bietet am Dienstag, dem 14.05.2019 (in der Zeit von 16:30 – 19:00 Uhr) eine Abendveranstaltung zum Thema Kontinuität und Veränderungen in der rechtsextremen Szene an.

Auch wenn die Grundeinstellungsmuster der extremen Rechten nur wenig in Veränderung begriffen zu sein scheinen, so sind doch im Bereich des Auftretens und der Außendarstellung Transformationsprozesse zu beobachten.

Der Referent Rolf Knieper, leitet seit 2018 die mobile Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Rheinland-Pfalz (m*power). Vorher war er u.a. in der Landeskoordinierungsstelle Demokratie leben! beim Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Mainz tätig.

Im Rahmen des Vortrages sollen die Veränderungsprozesse, sowie die dazugehörigen Akteure näher beleuchtet werden, um anschließend gemeinsam zu diskutieren, wie die Jugendsozialarbeit mit der Thematik in der Praxis umgehen kann.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in Neuwied statt. Sie richtet sich an interessierte Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit.

Anmeldungen richten Sie bitte an die Kreisjugendpflege Franlin Toma und Lena Schmuck (E-Mail: jugendarbeit@kreis-neuwied.de oder Tel.: 02631-803/442).


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok