Spatenstich für Kita-Neubau in Straßenhaus - Neue Kita schafft bis zu 70 Plätze in vier Gruppen

Mit tatkräftiger Unterstützung von Kindern aus der benachbarten Evangelischen Kindertagesstätte, ist nach langen Planungen der offizielle Startschuss für den Bau der neuen Kita in Straßenhaus gefallen. Der Einladung von Bürgermeister Hans-Werner Breithausen zur gemeinsamen Begehung anlässlich des Baubeginns sind neben Landrat Achim Hallerbach, den Ortsbürgermeistern Birgit Haas, Rita Lehnert, Achim Braasch und Achim Schmidt sowie Vertretern der evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung gefolgt.

Foto: Mit tatkräftiger Unterstützung von Kindern aus der benachbarten Evangelischen Kindertagesstätte, ist nach langen Planungen der offizielle Startschuss für den Bau der neuen Kita in Straßenhaus gefallen. Der Einladung von Bürgermeister Hans-Werner Breithausen zur gemeinsamen Begehung anlässlich des Baubeginns sind neben Landrat Achim Hallerbach, den Ortsbürgermeistern Birgit Haas, Rita Lehnert, Achim Braasch und Achim Schmidt sowie Vertretern der evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung gefolgt.Landrat Achim Hallerbach dankt allen Verantwortlichen für die weitsichtige Entscheidung am Standort in Straßenhaus eine neue Kita mit großzügigem Raumangebot zu schaffen. „Durch den Neubau wird für unsere Jüngsten genau das geschaffen, was für eine qualitativ gute und zukunftsorientierten Betreuung – insbesondere auch mit Blick auf die Kita-Novelle – benötigt wird, ohne dabei jedoch opulent oder gar luxuriös zu sein. Hier wird ein wichtiger Beitrag geleistet, um dem steigenden Platzbedarf durch deutlich gestiegene Geburtenraten und zahlreiche Zuzüge in unsere Region gerecht zu werden.“ 

Die Gesamtkosten der Baumaßname betragen ca. 2,5 Millionen Euro und werden mit 380.000 Euro von Seiten des Landkreises und ca. 407.000 Euro von Seiten des Landes gefördert.

Der Landrat dankt den Vertretern der beteiligten Ortsgemeinden, die gemeinsam die verbleibenden Kosten für den Kita Neubau schultern – und auch der evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld, die die Trägerschaft der neuen Kita übernehmen wird. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok