„Offenes Impfen": Aktuelle Möglichkeiten im Kreis Neuwied

Motto: Einfach mit Personalausweis vorbeikommen und die schützende Spritze abholen – Auch 12- bis 17-Jährige können sich impfen lassen

Kreis Neuwied. Die Zeiten der Corona-Impfstoffknappheit sind in Deutschland und damit auch im Kreis Neuwied vorbei. Nicht nur bei den niedergelassenen Ärzten, sondern zusätzlich auch an zahlreichen weiteren Stellen kann man sich mittlerweile schnell und unkompliziert schützen lassen. Wer sich impfen möchte, muss lediglich vorbeikommen und seinen Personalausweis mitbringen; gern, aber (zumindest bei Erstimpfungen) nicht zwingend auch den Impfpass.

Nach Beschluss der Gesundheitsminister-Konferenz (GMK) können sich jetzt auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren in Impfzentrum und Impfbus schützen lassen. Notwendige ärztliche Beratungsgespräche werden angeboten. Landrat Achim Hallerbach, selbst Vater zweier Teenager, begrüßt das ausdrücklich. „Ich habe großes Verständnis dafür, dass Jugendliche ihre Freiheiten genießen wollen. Urlaub, Party, Kulturveranstaltungen mit zahlreichen anderen Menschen: Wer diese Freiheiten nutzen möchte, der sollte aber auch sich und die anderen Mitmenschen durch Impfung schützen“, sagt er und ergänzt, dass die Jugendlichen sich damit auch auf die sonst häufig notwendigen Tests sparen können. Hallerbach sieht zudem mit dem Fortschreiten der Impfkampagne die besten Chancen, zum einen der Herdenimmunität im Kreis Neuwied näher zu kommen, aber vor allem auch, dass die Schulen nach den Ferien wieder in den regulären Betrieb eintreten und diesen aufrechterhalten können. „Wir alle wollen zurück zur Normalität“, unterstreicht der Landrat, der auf die sehr hohe Sicherheit und Wirksamkeit der in der EU zugelassenen Impfstoffe verweist. 

 

Hier die Übersicht über die aktuellen Angebote:

Impfzentrum, Oberhonnnefeld, 56587 Oberhonnefeld-Gierend, Weyerbuscher Weg 56,  

(Impfstoff: BioNtech.)

Die Impftermine sind jeweils von 08:00-20:00 Uhr:

Dienstag 21. September

Freitag 24. September

Dienstag 28. September

Donnerstag 30. September


(Das IZ ist noch geöffnet bis 30. September. Wer sich am 7. oder 9.9. seine Erstimpfung abholt, bekommt für die Zweitimpfung drei Wochen später einen festen Termin im IZ. Wer später kommt, muss für die Zweiimpfung den Impfbus aufsuchen oder bei einem niederlgelassenen Arzt einen Termin vereinbaren.)

 

Impfbus des Landes
(durchgeführt vom DRK, Impfstoff: BioNtech und Johnson & Johnson)

Donnerstag, 23. September, 8 bis 18 Uhr, Koblenz, Berufsbildungs- und Technologiezentrum, August-Horch-Straße

Freitag, 24. September, 8 bis 18 Uhr, Bendorf, Wochenmarkt, Kirchplatz

Samstag, 25. Septembeer, 8 bis 18 Uhr, Andernach, Michelsmarkt

Sonntag, 26. September, 8 bis 18 Uhr, Unkel, Turnhalle Schulstraße

Mittwoch, 29. September, 8 bis 18 Uhr, Neustadt (Wied), Rewe, Hauptstraße

Donnerstag, 30. September, 8 bis 18 Uhr, Neuwied, Deichwelle


Sonderimpfaktion

(durchgeführt vom DRK, Impfstoff: BioNtech und Johnson & Johnson)

Dienstag, 28. September, 9 bis 16 Uhr, Hausen, Dorfgemeinschaftshaus, Hönningerstraße


Sonderimpfaktion der Stadt Neuwied

(durchgeführt von Dr. Dockhorn, Impfstoff: BioNtech)

Freitag, 24. September, 16 bis 20 Uhr, Jugendzentrum BIG-House, Museumsstraße 4a

(Jugendliche von 12 bis 15 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, bei äteren Jugendlichen reicht eine schriftliche Einwilligungserklärung. Neben dem Personalausweis bitte auch eine Krankenversicherungskarte und möglichst den Impfpass mitbringen.)


Sonderimpfaktion Neustadt/Wied

(durchgeführt von der Kinder- und Jugendarztpraxis Asbach, Impfstoff: von Biontech. Solange der Vorrat reicht)

Samstag, 25. September 2021 von 10-16 Uhr, Wiedparkhalle Neustadt (Termin für die Zweitimpfung: Sonntag, 24.10.2021, 10-16 Uhr)

Für alle Jugendlichen von 12 - 18 Jahren! Mitzubringen sind folgende, ausgefüllte Unterlagen: Au lärungsbogen und Einwilligungserklärung mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten und Anamnesebogen (Download auf der Homepage der VG-Asbach unter „Corona-Informationen“), Personalausweis, Krankenversicherungskarte und Impfpass.

Bitte nicht nüchtern zur Impfung erscheinen!

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.