Neubau einer Rettungswache in Linz in der Diskussion

Konstruktiv haben die Mitglieder des Kreisausschusses über den geplanten Neubau der Rettungswache in Linz gegenüber dem Franziskus-Krankenhaus diskutiert. Im Zentrum steht die Frage, ob der Kreis Neuwied zur schnelleren Realisierung dieses Projektes die bisher üblichen 75 Prozent der geschätzten Gesamtkosten in Höhe von 2,8 Millionen Euro übernimmt, also 1,575 Millionen Euro. Oder ob er, möglicherweise jahrelang, abwartet und dann nur 29 Prozent des 75-Prozent-Anteils und damit 458.000 Euro tragen muss, wie es das neue Berechnungsmodell vorsieht. Die Mehrkosten von 1,1 Millionen Euro müssten sich in diesem Fall die Kreise Altenkirchen, Westerwald und Rhein-Land teilen, mit denen der Kreis Neuwied nach der neuen Versorgungsstrukturplanung einen gemeinsamen Rettungsdienstbereich bildet. Diese Frage wird jetzt in den Fraktionen besprochen und soll bei der nächsten Kreistagssitzung abgestimmt werden. 


Um die Öffentlichkeit herzustellen wird die Sitzung über den Youtube-Kanal der Kreisverwaltung Neuwied übertragen und ist über den Link www.kreisgremien-neuwied.de abrufbar oder über die Homepage der Kreisverwaltung Neuwied www.kreis-neuwied.de verlinkt.

Weitere Informationen zu dieser Sitzung erhalten Sie  hier

Informationen zu den Terminen und Sitzungen der Gremien im Landkreis Neuwied finden Sie im Bürgerinfoportal

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.