Regulärer Betrieb im ÖPNV nur noch bis kommenden Freitag

Die Ausbreitung des Corona-Virus hat nun auch Auswirkungen auf den Öffentlichen Personennahverkehr. Wie der zuständige Verkehrsdezernent und 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert mitteilt, haben die im Landkreis tätigen Verkehrsunternehmen zugesichert, den Regelfahrplan noch bis Freitag, den 20. März aufrecht zu erhalten.

„Für die kommende Woche haben die Verkehrsunternehmen angekündigt, voraussichtlich nur noch nach dem Ferienfahrplan zu fahren, um wenigstens ein Grundangebot vorzuhalten“, so Mahlert weiter.

Da man auch beim Fahrpersonal mit vermehrten Krankmeldungen rechnet, kann es in nächster Zeit allerdings noch zu weiteren Fahrtausfällen kommen.

Daher empfiehlt es sich, auf den Homepages der Verkehrsunternehmen die aktuelle Lage abzufragen oder bei der kostenlosen Info-Hotline des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel anzurufen (Tel.: 0800 5 986 986).

„Wir werden über die weiteren aktuellen Entwicklungen zum ÖPNV rechtzeitig informieren“, sicherte der Kreisbeigeordnete zu.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok