Sammlung der Kriegsgräberfürsorge 2019 - Spendenaufruf von Landrat Achim Hallerbach

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. führt in der Zeit vom 31. Oktober bis 25. November 2019 wieder seine diesjährige Haus- und Straßensammlung durch. Ich möchte die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Neuwied herzlich bitten, die Arbeit der Deutschen Kriegsgräberfürsorge durch eine Spende zu unterstützen. Der Volksbund leistet einen humanitären und historisch äußerst wichtigen Anteil zur Aufarbeitung unserer Geschichte.

Heute leben wir in Frieden, Freiheit und Demokratie. Um diesen Frieden erhalten zu können, müssen wir unserer Jugend und den nachfolgenden Generationen davon erzählen, wie schwer es war, dies zu erringen und welchen Preis unsere Vorfahren dafür bezahlen mussten. 

Die durch den Volksbund geschaffenen und gepflegten Friedhöfe mit Gefallenen aus zwei Weltkriegen stellen Lernorte der Geschichte dar. Hier können junge Menschen, die das Glück haben, keinen Krieg erlebt zu haben, mit modernen pädagogischen Mitteln aus der Vergangenheit lernen und vor dem Schrecken des Krieges bewahrt werden. 

Der Volksbund begeht im Dezember 2019 seinen 100. Geburtstag. Er lebt vom gesellschaftlichen Engagement und der Bereitschaft, zu spenden oder ehrenamtlich aktiv zu sein. Deshalb ist es so wichtig, dass die Organisation auch weiterhin – neben der staatlichen Unterstützung – durch unsere Gesellschaft mitgetragen wird. 

Die Arbeit steht unter dem Motto Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“. Die Spende eines jeden Einzelnen ist ein wichtiger Beitrag zur Sicherstellung dieser Arbeit. 

Herzlichst

Ihr

Achim Hallerbach

Landrat des Landkreises Neuwied

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok