Geflügelpest (Vogelgrippe)

/ Bauen / Bauen und Raumordnung / Zielabweichungsverfahren

Leistungsbeschreibung

Zielabweichungsverfahren ist ein Verfahren, um im Einzelfall eine Abweichung von einem Ziel des Landesentwicklungsprogramms oder eines regionalen Raumordnungsplans zulassen zu können, wenn die Abweichung aufgrund veränderter Tatsachen oder Erkenntnisse unter raumordnerischen Gesichtspunkten vertretbar ist und das Landesentwicklungsprogramm oder der regionale Raumordnungsplan in seinen Grundzügen nicht berührt wird.

An wen muss ich mich wenden?

Spezielle Hinweise für - Kreis Neuwied

Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord/Landesplanung

Zugeordnete Abteilungen

Enthalten in folgenden Kategorien

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.