Kfz-Zulassung

/ Fahrzeug und Verkehr / Fahrzeugzulassung / Kfz-Zulassung: Oldtimer

Leistungsbeschreibung

Ist ein Fahrzeug vor mindestens 30 Jahren erstmalig in den Verkehr genommen worden, so besteht die Möglichkeit es unter Vorlage eines Oldtimergutachtens gemäß § 23 StVZO als historisches Fahrzeug zuzulassen. Historische Fahrzeuge erhalten ein H-Kennzeichen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

bei einem angemeldeten Fahrzeug

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • bei Fahrzeugen die vor dem 01.10.2005 zugelassen wurden, sind Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief mitzubringen
  • gültiger Hauptuntersuchungsbericht gemäß § 29 StVZO
  • Personalausweis oder Reisepass + Meldebscheinigung (nicht älter als 3 Monate)
  • bei ausländischen Staatsangehörigen: Ausweisdokument + Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate) oder Aufenthaltstitel
  • beide Kennzeichen
  • Abnahme nach § 23 StVZO
  • In Vertretung
    • Vollmacht
    • Ausweis des Halters (wird auch als Kopie anerkannt)
    • Ausweis des Bevollmächtigten (wird auch als Kopie anerkannt)
    • Sepa-Mandat zwecks Einzugsermächtigung der KFZ-Steuer
    • Banknachweis, z.B. Bankkarte oder Kontoauszug (wird auch als Kopie anerkannt)

bei einem abgemeldeten Fahrzeug

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • bei Fahrzeugen die vor dem 01.10.2005 zugelassen wurden, sind Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief mitzubringen
  • gültiger Hauptuntersuchungsbericht gemäß § 29 StVZO
  • Personalausweis oder Reisepass + Meldebscheinigung (nicht älter als 3 Monate)
  • bei ausländischen Staatsangehörigen: Ausweisdokument + Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate) oder Aufenthaltstitel
  • beide Kennzeichen
  • Abnahme nach § 23 StVZO
  • In Vertretung
    • Vollmacht
    • Ausweis des Halters (wird auch als Kopie anerkannt)
    • Ausweis des Bevollmächtigten (wird auch als Kopie anerkannt)
    • Sepa-Mandat zwecks Einzugsermächtigung der KFZ-Steuer
    • Banknachweis, z.B. Bankkarte oder Kontoauszug (wird auch als Kopie anerkannt)

Zugeordnete Abteilungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok