Klavierabend am 27.01.2019 - „13 Monate und Ein Jahr“

Wolfgang Nieß präsentiert am Sonntag den 27.01.2018 um 17:00 Uhr ein musikalisch-literarischer Spaziergang durchs Jahr.

Der 1955 erschienene Gedichtzyklus „Die 13 Monate“ gilt als eines der romantischsten und idyllischsten Werke Erich Kästners und ist und zugleich sein letzter Gedichtband. Kästner selbst erklärt im Vorwort, er schreibe die Gedichte als „ein Großstädter für Großstädter“, der sich auf die Schönheit des Kreislaufs der Jahreszeiten und der Natur besinnen wolle. Er widmete jedem Monat ein Gedicht und stellt nach dem Dezembergedicht die spannende Frage:

„Wie sähe er aus, der 13. Monat von Zwölfen?“ - Die Antwort ist typisch Kästner.

Kästners Lebensgefährtin Luiselotte Enderle charakterisiert diese Gedichte als „Lyrik voll Schönheit, Duft und Innigkeit und überhaucht von der Wehmut, die viele Werke Kästners atmen.“

 1841, über hundert Jahre vor Kästners Gedichten entstand der Klavierzyklus „Das Jahr“ von Fanny Hensel-Mendelssohn, der Schwester von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Dieses Meisterwerk, in dem die Monate musikalisch dargestellt werden, ist erst vor wenigen Jahren wiederentdeckt worden und hat inzwischen – zu Recht! – einen festen Platz im Konzertsaal gefunden.

Spazieren Sie mit einem bunten Wechselspiel zwischen Kästners Gedichten und der virtuosen romantischen Klaviermusik von Fanny Hensel-Mendelssohn angeregt durchs Jahr!

Pianist Wolfgang Nieß erhielt seinen ersten Klavierunterricht bei seinem Vater, dem Pianisten, Dirigenten und Musikdozenten Gerhard Nieß. Er studierte Musik in Mainz am Peter-Cornelius-Konservatorium und ist dort seit 1993 selbst als Dozent für Klavier in der Musikschule sowie in der Berufsausbildung von Musikstudenten im Hauptfach Klavier tätig. Als Konzertpianist gastiert er regelmäßig bei internationalen Musikfestivals und auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland mit Klavier-, Lieder- und Kammermusikabenden sowie als Orchestersolist.

Bei seinen Konzertaufführungen verbindet er hohe pianistische Spielkunst mit lebendigem Textvortrag zu ebenso niveauvollen wie unterhaltsamen Konzertereignissen.

Außerdem ist er auf acht Solo- und mehreren Lied-CDs zu hören.

Eintritt: 12,00 € (ermäßigt 10,00 €)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok