Integrationsfachdienst Neuwied, Berufsbegleitender Dienst, AWO Gemeindepsychiatrie gGmbH

Integrationsfachdienst Neuwied, Berufsbegleitender Dienst
AWO Gemeindepsychiatrie gGmbH

Street/ Nr.:
Marktstr. 96
Town:
56564 Neuwied
Telephone:
02631 94169-35 oder -36 (Frau Neuendorf o. Herr Langenbahn)
Telephone 2:
0174 5950551 (Frau Bensch) o. 0176 2831880 (Herr Langenbahn) o. 01590 3618087 (Frau Neuendorf)
Fax:
02631 9416937
E-Mail 2:
Files:

Welche Dienstleistungen bieten wir an?/ Wer kann zu uns kommen? (Voraussetzungen)
Geboten wird eine Fachberatung für Menschen mit Schwerbehinderung, Gleichgestellte und Menschen mit psychischer Beeinträchtigung und interessierte Arbeitgeber.

    Leistungsangebot für Arbeitnehmer:

      • Vermittlung bei sozialen Konflikten am Arbeitsplatz
      • Unterstützung bei drohender Kündigung
      • Vorbereitung und Begleitung einer Wiedereingliederung
      • Beratung im Umgang mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen
      • Entwicklung gemeinsamer Lösungswege bei Leistungsproblemen am Arbeitsplatz
      • Effektive Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern, z.B. Fachärzten, Kliniken und Reha-Leistungsträgern
      • Förderungsberatung bei finanziellen und technischen Hilfsmitteln
      • Informationen über sozialrechtliche und finanzieller Leistungen

      Leistungsangebot für Arbeitgeber:

      • Förderungsberatung zu finanziellen und technischen Hilfen
      • Entwicklung gemeinsamer Lösungsstrategien bei Leistungsproblemen
      • Unterstützung am Arbeitsplatz in der Einarbeitungsphase
      • Beratung im Umgang mit Behinderungen/Psychischen Erkrankungen
      • Effektive Zusammenarbeit mit allen zuständigen Behörden und Institutionen
      • Vermittlung bei sozialen Konflikten im Betrieb
      • Informationen über rechtliche und finanzielle Möglichkeiten
      • Individuelle Hilfe für Betroffene bei unabwendbarer Kündigung
      • Teilnahme an Schwerbehinderten,- und Betriebsversammlungen

      Finanzierung:
      Die Beratung des BBD wird vorrangig durch das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung (ehemals Versorgungsamt) finanziert.

      Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.