Fairtrade- Stadt & Landkreis Neuwied

Die von dem Verein TransFair e.V. initiierte Kampagne „Fairtrade-Town" hat zum Ziel, den Fairen Handel und fair gehandelte Produkte weltweit auf kommunaler Ebene bekannt zu machen und zu bewerben.

„Fairtrade-Towns" fördern gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus der Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den fairen Handel in ihrer Heimat stark machen. Dadurch soll das Bewusstsein der Bevölkerung für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handels-strukturen gestärkt und der Startschuss für ein faires, nachhaltiges Engagement in der Kommune gegeben werden.

Wenn auch Sie sich an der Kampagne beteiligen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Wir nehmen Sie mit in die Liste der Unterstützer auf!


Sprecher der Steuerungsgruppen:

Für die Stadt Neuwied:

Wolfgang Rahn

wolfgang.rahn@posteo.de


Für den Kreis Neuwied:

Kordula Honnef

k.honnef@wf-ev.de


 Steuerungsgruppe der Stadt Neuwied   Steuerungsgruppe des Landkreises NeuwiedVon Links: Angelina Zahn, Josef Freise, Inke Thiesen-Hart, Wolfgang Rahn, Karin Laier, Hildegard Luttenberger, Thomas Klein, Alena Linke, Kordula Honnef, fehlend: Andreas Barth, Ingrid Degen

Kontakt:

Stadt Neuwied                                                          Kreisverwaltung Neuwied
Bauamt-Planungsabteilung:                                 
Stabstelle Energie Klima Umwelt:

Alena Linke                                                                  Angelina Zahn

Engerser Landstraße 17, 56564 Neuwied              Wilhelm-Leuschner-Str. 9, 56564 Neuwied

Tel.: 02631/802 639                                                    Tel.: 02631/803 693

E-Mail: alinke@neuwied.de                                     E-Mail: angelina.zahn@kreis-neuwied.de
                                                                                                                                                   

         

Titelerneuerung Fair Trade Town:

Seit 2018 dürfen sich Stadt und Landkreis Neuwied Fairtrade-Town nennen. Im November 2023 werden beide, diesen Titel für weitere zwei Jahre beantragen.





Fairtrade Stadtrallye Stadt Neuwied:


Schaufenster Neuwieder Innenstadt

Im September 2023 haben die Fairtrade Steuerungsgruppen von Stadt und Kreis Neuwied gemeinsam mit der Lokalen Agenda 21 und mit Unterstützung des Eine-Welt-Ladens Neuwied ein Schaufenster in der Neuwieder Innenstadt gestaltet.

Ziel ist es die Aufmerksamkeit und das Bewusstsein für den fairen Handel zu stärken. Im Schaufenster sind informative Poster platziert, die Fragen wie "Was ist Fairtrade?" und "Was ist fairer Handel?" beantworten. Zusätzlich wird auch die Verbindung zwischen fairem Handel und dem Thema Klimawandel verdeutlicht.

Besonders auffällig sind die großen Würfel, die einige der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zeigen, die von allen Mitgliedsstaaten anerkannt und angestrebt werden. Um den Fußgängern in Neuwied Beispiele für fairen Konsum im Alltag zu präsentieren, sind kleine Waren aus dem Eine-Welt-Laden Neuwied ausgestellt. Dazu gehören beispielsweise fair gehandelter Kakao oder Kaffee, die in einem fairen Frühstück verwendet werden können.

Die Resonanz von Passanten auf diese Initiative war bereits sehr positiv, und viele blieben stehen, um die Informationen zu lesen.

Das Schaufenster ist in der Mittelstraße 33 (ehemals Douglas) zu finden. "Streffing Immobilien" hat freundlicherweise die Gestaltung des Schaufensters zur Belebung der Immobilie angeboten, bis ein neuer Mieter einzieht.


Vortrag über die Gemeinwohlökonomie









Am 19. September 2023 stand das Konzept der „Gemeinwohlökonomie“  im Fokus einer Impulsveranstaltung des Vereins ReThink in Zusammenarbeit mit der Lokalen Agenda 21 in der VHS Neuwied. Referent Tim Weinert informierte über die Grundprinzipien und Chancen dieses nachhaltigen Wirtschaftsmodells. In der anschließenden lebhaften Diskussion wurden auch konkrete Wege aufgezeigt, wie diese Idee in die regionale Wirtschaft und in das persönliche Konsumverhalten integriert werden kann.


Vortrag über Klimakriese & Klimagerechtigkeit

Am 21. September 2023 fand ein Vortrag zu „Klimakrise & Klimagerechtigkeit“ von Marcel Joisten, einem Referenten des Climate Reality Project von Al Gore, im Seminarraum der Waldbreitbacher Franziskanerinnen statt. Marcel Joisten präsentierte einen umfassenden Überblick über die aktuellen Herausforderungen und zeigte auf, wie die Klimakrise menschliche Gemeinschaften und die Umwelt beeinflusst. Die Diskussion im Anschluss an den Vortrag bot den Teilnehmenden die Gelegenheit, Ideen und Lösungsansätze auszutauschen. Gemeinsam wurde über konkrete Schritte debattiert, wie Klimagerechtigkeit und nachhaltiges Handeln in Stadt und Landkreis Neuwied gefördert werden können. Die Veranstaltung diente somit nicht nur der Aufklärung über die Klimakrise, sondern auch als Impuls, um vor Ort aktiv zu werden und einen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels zu leisten.


2022

Faire Kita

Ein Schwerpunkt in 2022 war das Thema „FaireKITA“. In einer Online-Informationsveranstaltung von Rhein.Main.Fair.e.V. wurde den interessierten Erziehern erläutert, was es bedeutet „FaireKITA“ zu sein und wie man dies werden kann. Denn nur wenn zukünftige Generationen von klein an für einen fairen und nachhaltigen Konsum und einen wertschätzenden Umgang miteinander und mit unserer Umwelt sensibilisiert werden, kann dazu beigetragen werden, dass Themen einer nachhaltigen, global gerechten Gestaltung unserer Welt in den Mittelpunkt der Gesellschaft getragen werden.

 

Faire Woche 2022

Zur deutschlandweiten Fairen Woche wurde erstmals eine Stadtrallye durch die Neuwieder Innenstadt organisiert. An acht Stationen waren Fragen und Antworten rund um den fairen Handel zu finden. Mit Gewinnen von fairer Schokolade bis hin zu einer Führung durch den Waldbreitbacher Klostergarten wurde ein zusätzlicher Anreiz geschaffen, sich mit dem Thema „Fairer Handel“ zu beschäftigen. Als ein Highlight der Fairen Woche konnte die Stadtrallye aufschlussreiche Einblicke in die globalen Zusammenhänge des fairen Handels gewähren und den einen oder anderen Denkanstoß bieten. Auch im Programm-Kino „MinsKi“ wurde in der Fairen Woche ein Film gezeigt „But Beautiful“, bei dem sich der Filmemacher auf die Suche nach Menschen macht, die sich auf den Weg gemacht haben, eine zukunftsfähige Welt zu gestalten.


Foto: Oberbürgermeister Jan Einig, Alena Linke und Wolfgang Rahn von Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt sehen die erneute Fairtrade-Zertifizierung von Stadt und Kreis Neuwied als Anreiz, den fairen Handel weiter zu fördern. Foto: Maxie Meier







Zertifizierung erneuert: Neuwied ist „Fairtrade“

Foto: Landrat Achim Hallerbach und Gabi Schäfer von der Stabsstelle „Energie, Klima, Umwelt“ der Kreisverwaltung freuen sich, dass Kordula Honnef (Mitte) die Aufgabe als Sprecherin der Steuerungsgruppe des Kreises übernimmt.

Fairtrade: Kordula Honnef ist neue Sprecherin der Steuerungsgruppe


2021

Fairtrade-Town Bus


Er ist ein echter Hingucker, der Fairtrade-Bus, der von der Fairtrade-Steuerungsgruppe von Stadt und Landkreis Neuwied initiiert wurde und nun die Linie 103, Neuwied-Dierdorf, bedient.


Fashion Revolution Week 2021

Anfang des Jahres wurde unter dem Motto „Fashion Revolution“ auf die miserable Lage der in der Bekleidungsindustrie vor allem in Asien Beschäftigen aufmerksam gemacht. Hierzu ist auch die Fairtrade-Gruppe aus Stadt und Kreis Neuwied aktiv geworden und hat mit Unterstützung des Amts für Stadtmarketing ein Schaufenster in der Neuwieder Innenstadt dekoriert, um die Bevölkerung auf die Probleme hinzuweisen und gleichzeitig ein neues Bewusstsein für den Umgang mit Kleidung zu schaffen. Ethischer Konsum lautet hier das Stichwort.


Faire Woche 2021

Der Höhepunkt des Jahres war in diesem Jahr wieder die Faire Woche 2021, in der verschiedene Veranstaltungen angeboten wurden.

Los ging es mit einem Rundgang durch die Neuwieder Bäckerei Geisen. Das familiengeführte Unternehmen verarbeitet regionale und fair gehandelte Produkte.


Fest im Plan der Fairen Woche verankert ist ein Film im Rahmen von „MinsKi“ („Mittwochs ins Kino“). Der Dokumentarfilm „Mali Blues“ zeigte, wie gute Musik in den Alltag der Menschen eindringt und wie eng Gesellschaft und Musik miteinander verwoben sind.

Den Abschluss der Veranstaltungen machte ein Vortrag von Achim Trautmann (BUND) zum „Lieferkettengesetz“ in der Bar „Bildungslücke“ des food hotels. Nach dem 2023 in Kraft tretenden Gesetz müssen Unternehmen bei direkten Zulieferern Risiken für Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung ermitteln. Damit sind wir „noch nicht am Ziel, aber endlich am Start“, kommentierte der Referent diese kommende neue Regelung. 



2020

Faire Woche 2020

Gleich mehrere Aktionen wurden von den Steuerungsgruppen der Fairtrade-Stadt und dem Fairtrade-Landkreis Neuwied während der deutschlandweiten Fairen Woche im September angeboten. Den Start machte der Film im MinsKi, „The True Cost – Der hohe Preis billiger Kleidung“. Die Dokumentation legte den Fokus auf die verheerenden Auswirkungen der modernen „Fast Fashion“-Textilindustrie. Denn in Entwicklungsländern, in den die Mode überwiegend genäht wird, sind die hier bei uns selbstverständlichen Rechte wie Arbeiter- und Menschenrechte oder auch der Umweltschutz kaum gegeben.  



Schon zum dritten Mal wurde ein „Konsumkritischer Stadtrundgang“ durch Neuwied angeboten, der dieses Mal drei verschiedenen Stationen beinhaltete, das food hotel, Rewe Müller sowie der Eine-Welt-Laden.

Den Abschluss der Veranstaltungen bildete der Vortrag zum Thema „Chancen und Herausforderungen des Fairen Handels, insbesondere der Mode!“ von Dr. Hans-Georg Hansen. Entlang der neun Stufen der Textilen-Kette vom Anbau der Baumwolle über Entkörnung bis hin zum Gebrauch und der Entsorgung erklärte der Referent, welche Missstände und Situationen hinter unserer Kleidung stecken. Giftige Pestizide auf den Baumwollfeldern, Armutslöhne in den Bekleidungsfabriken, Arbeitsbedingungen und die geringen Durchsetzungsmöglichkeiten von Vereinigungsfreiheit.

Neu ist das Roll-Up zum Fairen Handel, welches die Fairtrade-Steuerungsgruppen entworfen und anfertigen lassen haben.


Die Stadt und der Kreis Neuwied mussten auf ihrem Weg zur Fairtrade-Kommune die nachfolgenden Kriterien erfüllen:

  • Beschluss des Stadtrates/Kreistags, den Titel „Fairtrade-Town" anzustreben.
  • Bildung einer lokalen Steuerungsgruppe, die die Aktivitäten vor Ort koordiniert.
  • In mind. 14 bzw. 29 Einzelhandelsgeschäften und mind. 7 bzw. 15 Gastronomiebetrieben werden fair gehandelte Produkte verkauft oder ausgeschenkt.
  • In öffentlichen Einrichtungen, wie einer Schule, einem Verein und einer Kirche werden fair gehandelte Produkte verwendet und Bildungsaktivitäten zum Thema „Fairer Handel" durchgeführt.
  • Die örtlichen Medien berichten über alle Aktivitäten auf dem Weg zur „Fairtrade-Stadt".

Inzwischen sind die Kriterien, auch dank der vielen Unterstützer und Engagierten im fairen Handel, erfüllt.

Bei der Auszeichnungsfeier am 21.02.2018 konnten Landrat Achim Hallerbach und Oberbürgermeister Jan Einig die Urkunden zum „Fairtrade-Landkreis" und zur „Fairtrade-Stadt" vom Ehrenbotschafter des Vereins TransFair e.V., Herrn Holz, entgegen nehmen.


 

Einzelhandel und Supermarktketten:

Bauernladen Hof (Dierdorfer Str. 140, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/24297, Homepage: www.bauernhof-hof.de)

Blumengeschäft Blütezeit (Am Halborn 3, 53545 Linz am Rhein, Tel.: 02644/3432)

Eine-Welt-Laden Neuwied (Marktstraße 62, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/27609, E-Mail: info@ewl-neuwied.de, Homepage: www.ewl-neuwied.de)

Heikes Grüner Garten (Reiweg 19a, 56587 Straßenhaus, Tel.: 02634/3010000, Homepage: http://bioladen-tabi.de)

Horn Naturwaren (Breite Straße 29, 56579 Hardert, Tel.: 02634/7494, E-Mail: evaudo.horn@t-online.de)

Leonhardt Frischprodukte (Neschener Straße 20, 53577 Neustadt/Wied, Tel.: 02683/98540, E-Mail: info@leonhard-frischeprodukte.de, Homepage: www.leonhard-frischeprodukte.de)

Vorteil Center (Anton-Limbach-Straße 1, 53567 Asbach, Tel.: 02683/570, E-Mail: info@vorteil-center.de, Homepage: www.vorteil-center.de)

Weltladen Linz (Rheinstraße 3, 53545 Linz, Tel.: 02644/9690292, E-Mail: info@weltladen-linz.de, Homepage: www.weltladen-linz.de)

Aldi Süd (Allensteiner Straße 13, 56566 Neuwied; Büng 12, 56567; Aubachstraße 77, 56567 Neuwied, Homepage: www.aldi-sued.de)

E-Center Kreuzberg Neuwied (Breslauer Straße 63, 56566 Neuwied, Tel.: 02631/9549881, Homepage: https://edeka-kreuzberg.de/ )

Edeka (Am Königsgericht 1, 56566 Neuwied; Am Zollhäuschen 1, 56566 Neuwied; Urbacher Str. 30, 56305 Puderbach), Homepage: www.edeka.de

Kaufland (Heddesdorfer Str. 11, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/3445780, Homepage: www.kaufland.de)

Lidl (Stettiner Straße 3a, 56566 Neuwied; Aubachstraße 88, 56567 Neuwied; Sayner Straße 60, 56566 Neuwied), Homepage: www.lidl.de 

Netto Marken-Discount (Bendorfer Straße 1b, 56566 Neuwied; Marc-Chagall-Str. 3, 56566 Neuwied; Engerser Landstraße 40, 56564 Neuwied), Homepage: www.netto-online.de 

Penny-Markt (Auf dem Ebenfeld 3, 56567 Neuwied; Neuwieder Straße 54b, 56566 Neuwied; Rheinstraße 2, 53560 Vettelschoß), Homepage: www.penny.de 

REWE (Königsberger Str. 4, 56566 Neuwied; Langendorfer Str. 84-86, 56564 Neuwied; Langendorfer Str. 192, 56564 Neuwied; Sohler Weg 11, 56564 Neuwied; Büng 10, 56567 Neuwied; Neuer Weg 53, 56567 Neuwied; Königsberger Straße 20-22, 56269 Dierdorf), Homepage: www.rewe.de 

SELGROS Cash & Carry (Stettiner Straße 25, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/8330, Homepage: www.selgros.de)

Gastronomie:

Bäckerei Geisen GmbH (Fuchspfad 6, 56566 Neuwied, Tel.: 02622/90380, E-Mail: info@baeckerei-geisen.de, Homepage: www.baeckerei-geisen.de)

Café Auszeit (Engerser Straße 34, 56564 Neuwied, E-Mail: neuwied-marktkirche@ekir.de, Homepage: www.marktkirche.de/citykirche/caf%C3%A9-auszeit)

Hotel-Café-Restaurant - Zum Schwanenteich (Zum Aubachtal 99, 56566 Neuwied, Tel.: 02631/47313, E-Mail: info@hotel-schwanenteich.de, Homepage: www.hotel-schwanenteich.de)

Deichwelle Gastronomie (Andernacher Straße 55, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/851656, E-Mail: info@deichwelle.de, Homepage: www.deichwelle.de)

food hotel GmbH (Langendorfer Straße 155, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/82520, E-Mail: info@food-hotel.de, Homepage: www.food-hotel.de)

food akademie Neuwied GmbH (Friedrichstraße 36, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/830-3, E-Mail: info@food-akademie.de, Homepage: www.food-akademie.de)

Gaststätte im Bootshaus (Rheinstraße 80, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/4619947, E-Mail: info@event-bootshaus.de, Homepage: www.event-bootshaus.de)

ZOO Restaurant Neuwied (Waldstr. 160, 56566 Neuwied, Tel.: 02622/81530, Homepage: www.zooneuwied.de/pages/information/zoo-restaurant.php)

Bäckerei Konditorei Zimmermann (Wiedtalstr. 8, 53577 Neustadt/ Wied, Tel.: 02683/31264)

Malberg Hütte (Dorfstraße 10, 53547 Hausen-Hähnen, Tel.: 02638/946731, E-Mail: reservierung@malberg-huette.de, Homepage: www.malberg-huette.de)

Hotel zur Post (Wiedtalstraße 55, 53547 Roßbach, Tel.: 02638/2559910, E-Mail: info@zur-post-rossbach.de, Homepage: www.zur-post-rossbach.de)

Hotel zur Post (Neuwieder Straße 44, 53588 Waldbreitbach, Tel.: 02638/926-0, E-Mail: info@hotelzurpost.de, Homepage: www.hotelzurpost.de)

Restaurant Klosterbergterrassen (Margaretha-Flesch-Straße 8, 56588 Waldbreitbach, Tel.: 02638/813040, E-Mail: uwe.schneider@marienhaus.de, Homepage: www.restaurant-klosterbergterrassen.de)

Café Krönchen/IDEENREICH (Lehngasse 1a, 53572 Unkel, Tel.: 0160/5573380, E-Mail: birgit.koernig@moe-consulting.org, Homepage: www.ideenreich-unkel.de)

Burghotel Ad Sion (Gebrüder-Grimm-Str. 11, 53619 Rheinbreitbach, Tel.: 02224/9193193, Homepage: www.adsion.de)

Weinhaus „Im Lämmlein" (Pützgasse 6, 53572 Unkel, Tel.: 02224/3179, E-Mail: braun@im-laemmlein.de, Homepage: www.im-laemmlein.de)

Früh im Landratsgarten GbR (Landratsgarten 25, 56564 Neuwie, Tel: 02631/9597241, E-Mail: info@frueh-im-landratsgarten,de, Homepage:
www.frueh-im-landratsgarten.de)

Vereine:

Agenda-Ring Rhein-Westerwald e.V. (Auwiese 7a, 56567 Neuwied, Tel.: 02631/58242, E-Mail: wolfgang.rahn@posteo.de, Homepage: www.agenda-ring.de)

Aktion Eine Welt e.V. (Marktstraße 62, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/27609, E-Mail: info@ewl-neuwied.de, Homepage: www.ewl-neuwied.de)

Eine-Welt Linz e.V. (Ahrweg 10, 53545 Linz, Tel.: 02644/807 38 39, E-Mail: info@eine-welt-linz.de, Homepage: www.weltladen-linz.de)

EIRENE e.V. (Engerser Straße 81, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/8379-0, E-Mail: eirene.int@eirene.org, Homepage: www.eirene.org)

Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. (Zeppelinhof 2, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/9449971, E-Mail: luttenberger@gewoNR.de, Homepage: www.gewonr.de)

Mehrgenerationenhaus Neustadt/Wied (Hauptstraße 2, 53577 Neustadt/Wied, Tel.: 02683/9398040, E-Mail: sekretariat@mgh-neustadt-wied.de, Homepage: www.mgh-neustadt-wied.de)

AktionsForum Neuwied e.V. (Marktstr. 83, 56564 Neuwied, Tel.: 0173/842 41 30 (Vorstandsmitglied Martin Lenzen), E-Mail: info@aktionsforum-neuwied.de, Homepage: www.aktionsforum-neuwied.de)

Schulen:

Alice-Salomon-Schule Neuwied (Langendorfer Straße 65, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/9449-0, E-Mail: bueronr@bbs-linz.de, Homepage: http://www.bbs-linz.de/)

Berufsbildende Schule Heinrich-Haus gGmbH (Am Königsgericht 17, 56566 Neuwied, Tel.: 02622/8924220, Homepage: https://heinrich-haus.de)

David-Roentgen-Schule Neuwied (Langendorfer Str. 65, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/989-0, E-Mail: schulleitung@drsneuwied.de, Homepage: www.drsneuwied.de)

IGS Johanna Loewenherz Neuwied (Friedrich-Siegert-Str. 3, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/98567-0, Homepage: www.igs-neuwied.de)

Ludwig-Erhard-Schule (Beverwijker Ring 3, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/9645-0, E-Mail: sekretariat@les-neuwied.de, Homepage: www.les-neuwied.de)

Marienschule-Grundschule Neuwied (Langendorfer Str. 165, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/344233, Homepage: www.gs-marienschule.de)

Robert-Koch-Schule Integrative RS+ und FOS (Im Rosengarten, 53545 Linz, Tel.: 02644/970810, E-Mail: schulverwaltung@rks-linz.de, Homepage: www.rks-linz.de)

Rudolf-Steiner-Schule Mittelrhein (Augustenthaler Straße 25, 56567 Neuwied, Tel.: 02631/96420, E-Mail: info@waldorfschule-neuwied.de, Homepage: www.waldorfschule-neuwied.de

Kirchen:

Elisabethen Verein der Pfarreiengemeinschaft Bonifatius (Kirchstraße 2, 56276 Großmaischeid, Tel.: 02689/959247, Homepage: www.pg-maischeid-isenburg.de)

Ev. Friedenskirchengemeinde Neuwied (Dierdorfer Str. 67, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/23106, Homepage: www.friedenskirchengemeinde-neuwied.de)

Ev. Kirchengem. Engers (Klosterstraße 17a, 56566 Neuwied, Tel.: 02622/2344, E-Mail: engers@ekir.de, Homepage: www.evangelische-kirchengemeinde-engers.de)

Ev. Kirchengem. Oberbieber (Pfarrer-Herbert-Köhler-Straße 1, 56566 Neuwied, Tel.: 02631/49174, E-Mail: oberbieber@ekir.de, Homepage: www.wied.ekir.de)

Ev. Kirchengem. Niederbieber (Am Kirchberg 11, 56567 Neuwied, Tel.: 02631/53364, E-Mail: niederbieber@ekir.de, Homepage: www.wied.ekir.de)

Ev. Kirchengem. Anhausen (Mittelstraße 24, 56584 Anhausen, Tel.: 02639/960216, E-Mail: anhausen@ekir.de, Homepage: www.kirche-anhausen.de)

Ev. Kirchengem. Rengsdorf (Pfarrer-Knappmann-Str. 7, 56579 Rengsdorf, Tel.: 02634/2268, E-Mail: rengsdorf@ekir.de, Homepage: www.ekir-rengsdorf.de)

Ev. Kirchengem. Asbach-Kirchelb (Hauptstraße 52b, 53567 Asbach, Tel.: 02683/949340, E-Mail: buero@evangelische-gemeinde.de, Homepage: www.evangelische-gemeinde.de)

Ev. Kirchengem. Neustadt/Vettelschoß (Willscheider Weg 19, 53560 Vettelschoß, Tel.: 02645/2226, E-Mail: info@ev-kg.de, Homepage: www.ev-kg.de)

Ev. Kirchengem. Urbach (Kirchstraße 3, 56317 Urbach, Tel.: 02684/4506, E-Mail: urbach@ekir.de, Homepage: www.kirchengemeinde-urbach.de)

Ev. Kirchenkreis Wied (Rheinstr. 69, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/9870-51, E-Mail: superintendentur.wied@ekir.de, Homepage: www.wied.ekir.de)

Ev. Mennonitengemeinde Neuwied (K.d.ö.R.) (Pommernstr. 9, 56567 Neuwied, Pastor Martin Schmitz-Bethge, Tel.: 02631/56161 Mob.: 0176-57373960, Homepage: www.mennoniten-neuwied.de)

Mennonitengemeinde Neuwied e.V. (Matthias-Erzberger-Str. 60, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/953027, E-Mail: info@mg-neuwied.de, Homepage: www.mg-neuwied.de)

Ev. Trinitatis Kirchengem. Linz/Bad Hönningen/Unkel/Rheinbreitbach (Fritz-Henkel-Straße 3, 53572 Unkel, Tel.: 02224/5433, E-Mail: mi.busch@online.de, Homepage: www.trinitatis-linz.de)

Herrnhuter Brüdergemeine (Friedrichstraße 43, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/8998-21, E-Mail: karen.wilson@ebg-neuwied.de, Homepage: www.ebg-neuwied.de)

Kath. Pfarrgemeinde St. Clemens Dierdorf-Puderbach (Untertorstraße 1, 56269 Dierdorf, Tel.: 02689/979503, E-Mail: kath.pfarramt-dierdorf@t-online.de, Homepage: www.st-clemens-dierdorf.de)

Kath. Pfarreiengemeinschaft St. Martin Heimbach-Engers (Klosterstr. 2, 56566 Neuwied, Tel.: 02622/2462, E-Mail: pfarramt-st-martin@pfarreiengemeinschaft-heimbach-engers.de, Homepage: www.pfarreiengemeinschaft-heimbach-engers.de)

Kath. Pfarreiengemeinschaft Neuwied St. Matthias (Heddesdorfer Straße 10, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/25964, E-Mail: info@pfarreiengemeinschaft-neuwied.de, Homepage: www.pfarreiengemeinschaft-neuwied.de)

Kath. Pfarreiengem. St. Bartholomäus (Hauptstraße 49, 53578 Windhagen, Tel.: 02645/2263, E-Mail: pfarramt.windhagen@t-online.de, Homepage: https://gemeinden.erzbistum-koeln.de/kirchengemeindeverband_rheinischer_westerwald/Windhagen/pfarrbrief.html)

Kath. Seelsorgebereich VG Unkel (Corneliaweg 5, 53572 Unkel, Tel.: 02224/71550, Homepage: https://gemeinden.erzbistum-koeln.de/seelsorgebereich_verbandsgemeinde_unkel/index.html)

Kfd Maria Himmelfahrt NR-Gladbach (Burghofstraße 1, 56566 Neuwied, Tel.: 02631/46764)

Kfd Block (Stargarderstraße 10, 56566 Neuwied, Tel.: 02631/356466)

Pfarrei St. Margaretha Heimbach-Weis (Burghofstraße 1, 56566 Neuwied, Tel.: 02622/82465, E-Mail: pfarramt.heimbach-weis@t-online.de, Homepage: www.pfarreiengemeinschaft-heimbach-engers.de)

Pfarreiengemeinschaft Bad Hönningen-Rheinbrohl (Kirchstraße 16, 53557 Bad Hönningen, Tel.: 02635/2585, E-Mail: pfarramt-hgn-rbr@LHRHL.de, Homepage: www.rhein-pfarreien.de)


 Konsumkritischer Stadtrundgang


2019

Im Rahmen der Fairen Woche fand der 2. konsumkritische Stadtrundgang in der Innenstadt von Neuwied statt, den die Steuerungsgruppen Fairtrade-Stadt und -Landkreis Neuwied organisiert haben.

Interessierte trafen sich im Innenhof des food hotels Neuwied um von dort aus die 3 geplanten Stationen, food hotel, Bäckerei Geisen und den Eine Welt Laden aufzusuchen. Geschäftsführer Jörg Germandi reichte zum Einstieg ein frisch gepresstes Begrüßungsgetränk aus fair gehandelten Orangen sowie einen fairen Gruß aus der Küche. Im Gespräch wurde deutlich, dass das food hotel einen Hohen Wert darauf legt, regionale und fair gehandelte Produkte anzubieten. Am Vortag des Rundganges wurde das 1. Fairtrade-Themenzimmer Deutschlands fertig gestellt. Als Überraschung präsentierte Alexander Bornat von Fairtrade Deutschland (Verein TransFair e.V.) stolz, der 1. Gruppe überhaupt, das im Afrika-Look gestaltete Zimmer. Das Zimmer sowie der Einsatz von Fairen Produkten im food hotel sorgte für große Begeisterung.

Die 2. Station führte in die Bäckerei Geisen. Wolfgang Geisen führte die Fair Trade - Interessierten in die Philosophie der Bäckerei ein. Dem Unternehmen ist es sehr wichtig, regionale Produkte in seinen Backwaren und dem sonstigen Angebot zu verwenden und den Kunden anzubieten. Da Kaffee nicht in unserer Region angebaut werden kann, bezieht er diesen schon seit langem aus fairem Handel. Das interessante Gespräch sorgte für neue Ideen in der Bäckerei und erfreulichen Kenntnissen bei den Teilnehmern.

Auf dem Weg zu der letzten Station, dem Eine-Welt-Laden, gesellte sich auch der Oberbürgermeister der Stadt Neuwied Jan Einig hinzu.Vorstandsmitglied Rainer Kunze stellte den Eine-Welt-Laden aber auch das Konzept des Fairen Handels vor. Ehrenamtliche Mitarbeiter setzen sich hier schon seit fast 40 Jahren für den fairen Handel ein. Es wurde deutlich, dass der Faire Handel nicht als Konkurrenz zu heimischen Produkten zu sehen ist, sondern es darum geht, dass die Kleinbauern und Plantagenarbeiter entsprechend Ihrer Arbeit entlohnt werden.

Alena Linke, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung Neuwied sowie Gabi Schäfer, Mitarbeiterin der Kreisverwaltung Neuwied bedankten sich im Namen der Steuerungsgruppen bei den Teilnehmern und besonders bei den Vertretern der 3 Stationen für den belebten und interessanten Vormittag. Gerne nehmen Sie die tollen Ideen und Anregungen aus dem Rundgang auf und hoffen in Zukunft den Fairen Handel noch mehr in den Fokus der Bevölkerung stellen zu können.

Foto-Galerie:

2018

Foto-Galerie:

2023

2022

2021

2020

2019

2018

2017

2016

 

Karte der unterstützenden Institutionen:

Handhabung der Karte

Das Inhaltsverzeichnis der Karte können Sie sich per Klick auf dieses Zeichen  links in der grauen Leiste anzeigen lassen.
Um die Karte zu vergrößern, klicken Sie auf das Zeichen  rechts in der grauen Leiste!

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.