Einbürgerungstest
 

Vorraussetzungen für die Einbürgerung 

Für jüngere Antragsteller genügt eine altersgemäße Sprachentwicklung.

Nachweis der Sprachkenntnis (B1-Zertifikat) 

Perfekte Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind für die Einbürgerung nicht erforderlich. Allerdings haben Sie für die Einbürgerung ausreichende Kenntnisse, wenn Sie die Anforderung der Sprachprüfung B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen – GER - in mündlicher u. schriftlicher Form erfüllen.

Hinweis:

Die erforderlichen Sprachkenntnisse sind in der Regel nachgewiesen, wenn eine Bescheinigung des Bundesamtes für Migration (BAMF) oder eines Integrationskursträgers über die erfolgreiche Teilnahme an einem Sprachkurs im Rahmen eines Integrationskurses vorliegt oder das Zertifikat Deutsch (Stufe: B 1 GER) oder ein gleichwertiges oder höherwertiges Sprachdiplom erworben wurde. Ausreichende Sprachkenntnisse sind u.a. auch nachgewiesen, wenn eine deutsche Schule oder Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde


Einbürgerungstest 

Mit dem bundeseinheitlichen Einbürgerungstest sollen „Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland“ nachgewiesen werden. In der Regel werden diese Kenntnisse durch einen bestandenen bundeseinheitlichen Einbürgerungstest nachgewiesen.

Hinweis:

Der Nachweise der erforderlichen staatsbürgerlichen Kenntnisse ist auch erbracht , wenn der/die Einbürgerungsbewerber/-in einen Abschluss einer deutschen Hauptschule oder einen vergleichbaren oder höheren Schulabschluss einer deutschen allgemeinbildenden Schule oder den erfolgreichen Abschluss einer Berufsschule nachweisen kann.

  • Der Einbürgerungstest besteht aus 33 Fragen im Multiple-Choice-Verfahren. Zu jeder Frage werden vier Antwortmöglichkeiten vorgegeben, von denen nur eine richtig ist.
  • Für die Beantwortung der Fragen haben Sie 60 Minuten Zeit.
  • Bei 17 richtig beantworteten Fragen ist der Test bestanden. Bei Nichtbestehen kann der Test auch wiederholt werden.
  • Die 33 Fragen setzen sich zusammen aus einem Fragenkatalog von 300 allgemeinen Fragen und 30 Fragen zum jeweiligen Bundesland.
  • Die Testgebühr beträgt 25 Euro.

Weitere Informationen und Anbieter finden Sie unter: http://www.integration-in-deutschland.de/



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok