Ehrenpreisträgerin der Johanna-Loewenherz-Stiftung 2017 benannt

Der Kreisausschuss des Landkreises Neuwied hat Ingrid Staehle, Mitgründerin der Frauenorganisation terre des femmes zur Ehrenpreisträgerin der Johanna-Loewenherz-Stiftung ernannt.

Die Preisverleihung findet im feierlichen Rahmen am 12. März 2018 im Roentgen-Museum Neuwied statt. Die Journalistin gründete mit einer Gruppe von Frauen den Verein aus einer tiefen Betroffenheit heraus. Sog. Ehrenmorde und die Genitalverstümmelung tausender von Frauen waren für Ingrid Staehle ein unfassbares Unrecht an Frauen, dass in der Öffentlichkeit kaum bis gar nicht wahrgenommen wurde.

Heute lebt Frau Staehle in Berlin als freie Journalistin und Übersetzerin und ist Vorstandsmitglied des Vereins terre des femmes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und dienen der Optimierung Ihres Online-Erlebnisses. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden sie hier.
Ok